Polizei stoppt alkoholisierten Jugendlichen
Betrunkener 15-Jähriger stürzt mit dem Rad

Dülmen. Viel zu betrunken zum Radfahren war ein 15 Jahre alter Dülmener, den die Polizei in der Nacht zu Sonntag stoppte. Die Alkoholfahrt wird für den Jugendlichen einige Konsequenzen haben.

Montag, 10.08.2020, 12:25 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 12:29 Uhr
Polizei stoppt alkoholisierten Jugendlichen: Betrunkener 15-Jähriger stürzt mit dem Rad
Foto: dpa

Auf ein Strafverfahren muss sich ein 15-jähriger Radfahrer aus Dülmen einstellen. Er war in der Nacht auf Sonntag mit seinem Drahtesel auf dem Dernekämper Höhenweg unterwegs. Der Jugendliche war derart betrunken, dass er kurz nach Mitternacht die Kontrolle über das Fahrrad verlor, berichtete die Polizei am Montag.

Der Dülmener prallte gegen ein Straßenschild und fiel vom Fahrrad. Dabei verletzte sich der 15-Jährige leicht. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem übermittelt die Polizei den Vorfall der Führerscheinstelle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528429?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker