Ehrenamtliche bestohlen
Trickbetrüger im Eine-Welt-Laden

Dülmen. Eigentlich freute sich das Eine-Welt-Team über den Kunden, der sich am Mittwoch für Gewürze und Wein interessierte, und den Dülmener Eine-Welt-Laden am Mittwoch gleich mehrmals besuchte.

Freitag, 31.07.2020, 11:25 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 14:38 Uhr
Ehrenamtliche bestohlen: Trickbetrüger im Eine-Welt-Laden
Das Team vom Eine-Welt-Laden ist bestohlen worden. Foto: Michalak

Bei seinem letzten Besuch erkundigte er sich sehr ausführlich über das Getreide Quinoa und hatte damit die Aufmerksamkeit der Mitarbeiterin voll auf seiner Seite. Die staunte nicht schlecht, als sie abends die Kasse prüfte: „Alle Scheine waren weg, es fehlten 155 Euro“, berichtet Elvira Lipp, die am Mittwoch nicht selbst im Laden war.

Bei dem letzten Besuch des Kunden, gegen 17.15 Uhr, muss sich - unbemerkt - ein Komplize in den Laden geschlichen und das Bargeld mitgenommen haben. „Im Nachhinein war es schon auffällig, wie sehr der etwa 40-jährige Mann sich im Laden umgeschaut hat. Da hat er die Situation offenbar ausgekundschaftet“, vermutet Lipp. Der Mann war etwa 1,70 Meter groß, trug ein weißes Hemd und eine dunkle Hose. Außerdem war er untersetzt und sprach mit Akzent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7515955?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker