Wahlprogramm, Stadtkapelle und Stadtwerke
Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen. Bürgermeisterkandidat Jochen Wilms hat sein Wahlprogramm vorgestellt, die Politik diskutiert über die Stadtwerke und die Stadtkapelle Dülmen hat die Proben unter Corona-Bedingungen aufgenommen. Dies müssen Sie am Wochenende in Dülmen wissen.

Samstag, 25.07.2020, 06:00 Uhr
Wahlprogramm, Stadtkapelle und Stadtwerke: Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss
Über die Zukunft der Stadtwerke gibt es in der Dülmener Politik unterschiedliche Ansichten. Foto: krk

Das müssen Sie wissen:

Die Schwerpunkte seines Wahlprogramms hat jetzt der unabhängige Bürgermeisterkandidat Jochen Wilms vorgestellt. Eine große Bedeutung haben für ihn dabei der Ausbau digitaler Strukturen, moderne Mobilitätskonzepte und das Thema Bildung.

Wenn es um die Zukunft der Stadtwerken Dülmen geht, dann tun sich in der Politik derzeit etwas ungewöhnliche Fronten auf. So will CDU-Kandidat Carsten Hövekamp den städtischen Anteil erhöhen, ähnliches fordern auch die Linken. SPD und Grünen-Kandiat Florian Kübber haben hingegen ganz andere Ideen. Alles wichtige zu dem Thema und die verschiedenen Positionen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der DZ.

Die Stadtkapelle Dülmen hat die Proben wieder aufgenommen. Doch um gemeinsam zu musizieren, sind zahlreiche Maßnahmen zu beachten. Die Kapelle hofft nun, dass sie bei der Kulturnacht endlich wieder vor Publikum spielen kann.

Das Stadtradeln findet im September statt, nachdem es aufgrund der Corona-Pandemie im Frühling abgesagt werden musste. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich.

Aufsteiger DJK Rödder bereitet sich derzeit intensiv auf die Rückkehr in die Kreisliga A vor. Denn der neue Trainer Ahmed Ibrahim ist sich sicher: „Der Sprung von der B- in die A-Liga ist gewaltig.“ Dennoch traut er seinem neuen Team einiges zu.

Termine:

Samstag

ab 14 Uhr, erstes Stabhochsprung-Meeting mit 25 Springern bei der TSG Dülmen, Sportzentrum Nord am Grenzweg

20 Uhr, Livemusik mit der Gruppe „Leerik“, Konzert auf der Sommerbühne im düb, Einlass ab 19 Uhr, Karten für zehn Euro (inklusive fünf Euro Mindestverzehr) an der Abendkasse

Wetter:

Der Tag startet mit Sonne und meist lockeren Wolken, ab dem Mittag bilden sich einzelne Schauer, 23 bis 25 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Brokweg zwischen Baaksbach und Westhagen, Kreuzweg (Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bahnhof), L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7507880?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker