Von langen Feiern und guten Noten
Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Künstler haben genug von Autohupen, bis Weihnachten wird im einsA gefeiert, und ein Trainer geht lieber auf Nummer sicher: Das sind die Zitate der Woche.

Samstag, 25.07.2020, 14:15 Uhr aktualisiert: 25.07.2020, 15:10 Uhr
Von langen Feiern und guten Noten: Das sind die Zitate der Woche

„Alle Musiker sind froh, wieder vor richtigem Publikum spielen zu können - und nicht vor hupenden Autos.“ Sabine Pöhling vom Kulturteam verrät, dass die Sommerbühne im düb bei den Künstlern sehr gut ankommen

„Ich sage immer gerne: Wir feiern Eröffnung bis Weihnachten.“ einsA-Geschäftsführerin Cäcilia Scholten umschreibt scherzhaft die Eröffnungsfeier in Etappen

„Wir sind dankbar, dass uns wenigstens das Derby gegen Merfeld erhalten bleibt.“ Für Julia Wagner, Fußball-Abteilungsvorstand bei der TSG Dülmen, war die Staffeleinteilung ebenfalls eine große Überraschung

„Daran wird sich Marvin gewöhnen müssen, dass die Gegner ihm immer einen Hammerwerfer hinterher schicken, um ihn zu bremsen.“ TSG-Trainer Manfred Wölpper hatte nach dem Testspiel gegen Rödder für seinen Neuzugang Marvin Möllers eine Warnung parat

„Ich habe mir die Info, die ich vom Verband erhalten habe, auf dem Handy gespeichert, damit ich die auch dem Schiedsrichter zeigen kann.“ Ahmed Ibrahim, Trainer DJK Rödder, war sich unsicher, wieviele Ersatzspieler er im Testspiel einsetzen darf

„Die Jungs sind alle engagiert. Auch wenn das als Note im Zeugnis nicht so doll klingt." Und noch einmal Rödders Trainer Ahmed Ibrahim, diesmal mit Blick auf seine Trainingseindrücke

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7507157?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker