Westring-Arbeiten, Gedenken und eine neue Chefin
Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Am Westring wird momentan fleißig gearbeitet, am Rathaus weht eine besondere Fahne, der Silberblick hat eine neue Chefin, und Lukas Bredeck bleibt Trainer in Buldern: Das müssen Sie heute wissen.

Donnerstag, 09.07.2020, 06:00 Uhr
Westring-Arbeiten, Gedenken und eine neue Chefin: Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss
Am Rathaus wehte die grün-weiße Fahne der „Mayors for Peace“. Foto: Primus

Das müssen Sie wissen:

Aktuell sind die Stadtwerke am Westring damit beschäftigt, neue Leitungen zu verlegen. Im Anschluss wird der Straßenzug zwischen Borkener und Coesfelder Straße umgebaut und dabei mit Bäumen, Ruhebänken und Fahrradbügeln versehen. Mehr dazu in der aktuellen DZ-Ausgabe.

Die grün-weiße Fahne der „Mayors for Peace“ wehte am Mittwoch am Rathaus, als Gedenken an den Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki vor 75 Jahren. Am Abend fand zudem eine kleine Friedensfeier statt.

Seit 30 Jahren existiert der Silberblick als Fachgeschäft für Uhren und Schmuck an der Viktorstraße. Jetzt hat Ruzica Volkmer das Geschäft übernommen. Volkmer hat schon unter der kürzlich verstorbenen früheren Inhaberin Bernadette Malek gearbeitet und will das Geschäft in deren Sinne fortführen.

Keinen weiteren Corona-Fall meldete der Kreis Coesfeld am Mittwoch für die Stadt Dülmen. Damit bleibt es hier bei drei aktiven Fällen. Kreisweit wurde eine neue Infektion bekannt, und zwar in Lüdinghausen.

Wie ist es in der vergangenen Woche der Großbrand in Welte gekommen? Das haben Ermittler der Polizei untersucht - und jetzt ihr Ergebnis vorgestellt: Die Ursache war ein technischer Defekt.

Lukas Bredeck heißt der alte und neue Trainer bei den B-Liga-Fußballern der DJK Adler Buldern II. Der 27-Jährige wollte eine Pause einlegen, um in Kenia an einem sozialen Projekt teilnehmen zu können. Coronabedingt geht das aktuell nicht.

Wetter:

Heute wird es nach regnerischem Start zunehmend trocken bei 19 bis 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig und kommt aus unterschiedlichen Richtungen.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Kreuzweg (Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bahnhof), L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486142?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker