47,4 Quadratmeter für jeden Einwohner
So wohnen die Dülmener

Dülmen. Wie wohnen die Dülmener? Antworten darauf hat jetzt das Statistische Landesamt. So hat im Durchschnitt jeder Einwohner 47,4 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung.

Mittwoch, 08.07.2020, 11:14 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 11:16 Uhr
47,4 Quadratmeter für jeden Einwohner: So wohnen die Dülmener
Im Durchschnitt hat jeder Dülmener im vergangenen Jahr 47,4 Quadratmeter Wohnraum zur Verfügung gehabt. Foto: dpa

102,9 Quadratmeter - so groß ist die durchschnittliche Wohnung in Dülmen. Außerdem hat sie 4,9 Räume und wird bewohnt von 2,2 Personen. Das sind zumindest die rechnerischen Werte, die das Statistische Landesamt am Mittwoch vorgelegt hat. Stichtag war der 31. Dezember 2019.

Vergleicht man diese Zahlen mit denen aus den Vorjahren, so zeigt sich: Die durchschnittliche Wohnungsgröße ist leicht immer weiter angestiegen (2011: 102,6 Quadratmeter). Das zeigt sich auch bei der Wohnfläche pro Einwohner: Rechnerisch standen jedem Dülmener 2011 45,3 Quadratmeter zur Verfügung, im vergangenen Jahr warn es dann 47,4 Quadratmeter.

Zahl der Wohnungen steigt

Insgesamt hat sich die Anzahl der Wohnungen seit 2010 in Dülmen um sechs Prozent erhöht, nämlich von 20.286 auf 21.497 Einheiten. Mit 11.382 haben mehr als die Hälfte der Wohnungen fünf oder mehr Räume.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7485476?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker