Abschiedsbesuch, Bäckereien und Proteste
Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Proteste bei der SPD wegen des Kohleausstiegs, Abschiedsbesuch bei der Bürgermeisterin und die Probleme der Bäckereien in der Corona-Krise: Das müssen Sie heute in Dülmen wissen.

Freitag, 03.07.2020, 06:00 Uhr
Mit Kreide schrieben die FFF-Aktivisten ihre Forderungen auf die Straßen.
Mit Kreide schrieben die FFF-Aktivisten ihre Forderungen auf die Straßen. Foto: Hülsheger

Das müssen Sie wissen:

Auf frische Brötchen und Backwaren mussten die Dülmener auch nicht in der akuten Corona-Krise verzichten. Für die Bäcker bedeutete diese Zeit viele Herausforderungen, die einige an ihre Grenzen brachten. Nun hat sich vieles normalisiert

Für einen Abschiedsbesuch war am Donnerstag Randy Corbin zu Gast im Rathaus. Der Repräsentant der US-Streitkräfte in Dülmen kehrt nach zweieinhalb Jahren zurück in die Vereinigten Staaten. Seinen letzten Arbeitstag in den Tower Barracks hat er am 17. Juli. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Trotz der Corona-Krise hatte Maria Eggenkemper ihren Garten in Buldern für Besucher geöffnet. Und um Spenden für Burkina Faso gebeten. Beide Aktionen waren sehr erfolgreich. 1850 Euro kamen zusammen.

Mit einer Mahnwache vor dem SPD-Ladenlokal in der Viktorstraße hat die Gruppe Friday for Future Dülmen gegen das Kohleausstiegsgesetz der Großen Koalition protestiert. Auch in der Innenstadt machten Kreidezeichnungen auf den Protest aufmerksam. Dülmens SPD-Chef Simon Peletz stellte sich der Diskussion mit rund einem Dutzend Klimaschützern.

In der Pokalrunde 96/97 sorgte die TSG für Furore. Die Blau-Gelben schalteten unter anderem die Regionalligisten Verl und Erkenschwick mit 3:0 aus. Im Finale gegen Preußen Münster wurde durch ein 1:4 die Hauptrunde knapp verpasst. In der losen Serie „Legendäre Sportereignisse in Dülmen blickt die DZ-Redaktion in der Freitags-Ausgabe noch mal auf die Pokalrunde zurück.

Termine:

Dülmener Senioren-Info. Beratung jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr im Beratungsbüro der Stadt Dülmen im einsA, Bült 1
Wochenmarkt heute von 7.30 bis 12.30 Uhr.

Wetter:

Zunächst grau und trüb, aber trocken. Im Tagesverlauf setzt sich die Sonne mehr durch. Vereinzelt Schauer möglich bei 22 Grad und mäßigem Wind aus Südwest bis West.

Verkehr:

Heute blitzt die Polizei in Leuste auf der L 580.

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Kreuzweg (Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bahnhof), L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier, L 600 zwischen Höhe Mühlenbach und Brücke der Eisenbahnlinie; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7478112?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker