Laden Karthaus meldet sich zurück aus der Corona-Pause
Frische Produkte und frische Ideen

Dülmen. Am Mittwoch, 1. Juli, öffnet wieder der Laden Karthaus in Weddern. In der coronabedingten Zwangspause wurde der Boutique-Bereich verbessert, der Biomarkt punktet wieder mit frischen Produkten.

Montag, 29.06.2020, 20:00 Uhr aktualisiert: 30.06.2020, 10:08 Uhr
Laden Karthaus meldet sich zurück aus der Corona-Pause: Frische Produkte und frische Ideen
Mit neuem Laden-Look, erweitertem Angebot und der Nachhaltigkeit verpflichtet: Christoph Lowens (r.) und Hermann Wessels freuen sich, dass der Laden Karthaus mit Bioladen und Boutique ab Mittwoch wieder öffnet. Foto: Claudia Marcy

Durchgehende Öffnung

Der Laden Karthaus - Bio & Boutique ist ab Mittwoch durchgehend geöffnet: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr.

Volles Angebot im Bioladen

Das Angebot im Laden ist im Vergleich zu der Vor-Corona-Zeit nicht ausgedünnt worden, sondern mit frischem Ost und Gemüse, Backwaren, Käsetheke und dem Unverpackt-Bereich, in dem etwa Nudeln, Müsli oder Getreide lose angeboten werden, so umfangreich wie zuvor.

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger

Der Boutiquebereich ist in der coronabedingten Schließungsphase verbessert worden, wie Fachbereichsleiter Hermann Wessels erläutert. Es gibt neue, moderne Regale und das Sortiment orientiert sich stärker als zuvor an dem Aspekt der Nachhaltigkeit. So werden neben Schürzen oder Decken aus der eigenen Produktion nun auch Textilien wie etwa Handtücher aus Bio-Baumwolle angeboten.

Auch in der eigenen Kollektion fühle man sich immer stärker der Nachhaltigkeit verpflichtet, sagt Werkstättenleiter Christoph Lowens.

Online-Shop bleibt geöffnet

Und noch etwas ist anders: Der Online-Shop für die Kollektion Karthaus wurde in Corona-Zeiten wieder geöffnet, im Netz kann auch weiter eingekauft werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473468?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker