Kleimann-Abschied und VHS-Programm
Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Dülmen. Ein Abschied nach 100 Jahren, Videotechnik am Bahnhof und eine Herausforderung für die VHS: Das müssen Sie heute wissen.

Mittwoch, 03.06.2020, 06:00 Uhr
Kleimann-Abschied und VHS-Programm: Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss
In der VHS bestimmt Corona derzeit den Alltag. Foto: Marcy

Das müssen Sie wissen:

Barbara Kleimann führt das Foto-Atelier in dritter Generation. Nun hat sie sich entschlossen, den Familienbetrieb aufzugeben. Vor allem die Fotoarbeiten ihres Großvaters Hermann Kleimann sind für die Stadtgeschichte von großer Bedeutung.

Corona verändert die Erwachsenenbildung: Um die Abstandsregeln in den kleinen Kursräumen einhalten zu können, muss die Teilnehmerzahl dort künftig deutlich verringert werden. Einen Schub hat das Online-Lernen in Corona erhalten. Es wird Präsenzveranstaltungen langfristig aber wohl nicht ersetzen können.

Die Bahnhöfe Dülmen und Buldern sollen beide demnächst mit Videokameras ausgestattet werden. Am morgigen Donnerstag steht dieses Thema bei der Verbandsversammlung des Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe auf der Tagesordnung.

In den Krankenhäusern im Kreis Coesfeld müssen derzeit keine Corona-Patienten mehr behandelt werden. Derweil stieg kreisweit am Dienstag die Zahl derjenigen, die eine Infektion bereits überwunden haben. In Dülmen gibt es momentan noch zwei aktive Fälle.

Autofahrer müssen noch bis Mitte der nächsten Woche auf der L 600 zwischen Merfeld und der Kreuzung B474/K44 mit Baustellenverkehr rechnen. Auch in Merfeld selbst, an der Kreuzung Roruper Straße/Rekener Straße wird heute Morgen eine Baustellenampel aufgestellt.

Mit Amin Chaboo wurde jetzt der erste Stadtmeister im Fifa-E-Sport ausgezeichnet. DZ-Verleger Marc Bednara überreichte den Wanderpokal.

Wetter:

Heute wechseln sich Sonne und Wolken ab, schwül-warm bei bis zu 28 Grad. Später sind Schauer und Gewitter mit teils stürmischen Böen möglich.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13, L 600 zwischen Merfeld und B 474, K 57 zwischen Einmündung L 580 und K 12; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7433266?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker