Schließung. Suche und Corona-Thesen
Was ich an Pfingsten in Dülmen wissen muss

Dülmen. Am Sonntag schließt das Corona-Zentrum am Kreuzweg, im Merfelder Bruch werden heute Hengste versteigert, und in Rorup wird ein Logo gesucht: Das müssen Sie an Pfingsten wissen.

Samstag, 30.05.2020, 06:00 Uhr
Schließung. Suche und Corona-Thesen: Was ich an Pfingsten in Dülmen wissen muss
Am Sonntag hat zum letzten Mal das Corona-Zentrum am Kreuzweg geöffnet. Foto: Michalak

Das müssen Sie wissen:

Am Sonntag, 31. Mai, hat letztmals das Corona-Zentrum am Kreuzweg geöffnet. Patienten mit Covid-19-Symptomen sollten sich telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung setzen, nicht jedoch unangemeldet in der Praxis vorbeikommen. Aus Sicht der Kassenärztlichen Vereinigung hat das Corona-Zentrum im Kreuzweg gute Arbeit geleistet. 

Lediglich einen weiteren Corona-Fall gab es am Freitag im Kreis Coesfeld, die Gesamtzahl stieg auf 863. In Dülmen gab es hingegen keine Veränderungen: Nach wie vor gibt es derzeit drei aktive Fälle, bei einer Gesamtzahl von 165 Infektionen.

Der Onkologe Dr. med. Gregor Dresemann, der lange am Dülmener Krankenhaus praktizierte, hat das neue Corona-Virus untersucht. Denn für seine Patienten, die teilweise auch in Krankenhäusern therapiert werden müssen, kann es eine große Gefahr darstellen. Dresemann glaubt: Nur etwa 20 bis 30 Prozent aller Menschen können sich mit dem Virus anstecken, und der Infektionsschutz sollte sich auf die am stärksten gefährdeten Risikogruppen konzentrieren. Ein ausführliches Interview lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Samstag.

Wann fährt der Bürgerbus zwischen Hausdülmen und Merfeld wieder? Einen festen Termin gibt es zwar noch nicht, aber Mitte Juni könnten die Touren wieder starten. Vorher gibt es für den Vorstand allerdings noch einiges zu tun.

Für das neue Roruper Dorfauto, das in einigen Wochen in Betrieb gehen soll, wird derzeit ein Logo gesucht. Dafür gibt es eine Abstimmung auf der Homepage von Rorup.net .

Klaus und Hille Menning vom Figurentheater Hille Puppille haben die DZ-Leser während der Pandemie mit lustigen Anekdoten und Fotos ihrer Puppen unterhalten. Die beliebte Fotoserie „PiQ - Puppen in Quarantäne“ ist nun zu Ende gegangen. Doch als Kulturschaffende leiden sie unter dem Verbot von öffentlichen Veranstaltungen. Wie sie die Corona-Krise erleben, erzählen sie im DZ-Gespräch. Das sowie den letzten Beitrag der Fotoserie finden Sie in der DZ-Pfingstausgabe.

Die Erinnerungen an die Deutschen Meisterschaften der Ü32-Fußballer 2017 sind bei Adler Buldern immer noch frisch. Neben dem sportlichen Abschneiden blieb vor allem die tolle Gemeinschaft in der großen Bulderaner Delegation in Erinnerung.

Aufgrund der Feiertage erscheint die nächste „Lage am Morgen“ am kommenden Dienstag. Die DZ wünscht allen Lesern ein frohes Pfingstfest.

Termine:

Samstag

Wegen der Versteigerung der Wildpferde-Hengste bleibt heute die Wildpferdebahn heute den ganzen Tag über für Besucher geschlossen.

Sonntag

16 Uhr, Shanghai Nights unplugged, Chinesischer Nationalcircus, Autokino Coesfeld, Gelände der Fabrik, Karten nur online unter www.kino-coesfeld.de

Wetter:

Heute reichlich Sonnenschein, später gesellen sich lockere Wolkenfelder dazu, 21 bis 23 Grad. Der Wind weht zeitweise mäßig und kommt aus Ost bis Nordost.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13, L 600 zwischen Höhe Mühlenbach und Brücke der Eisenbahnlinie, K 57 zwischen Einmündung L 580 und K 12; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7428998?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker