Von Gutscheinen und Kita-Gebühren
Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Mit einer Gutschein-Aktion unterstützt die Stadt in der Corona-Krise Händler und Kunden, Kita-Eltern zahlen nur die Hälfte, und vor windigen Schädlingsbekämpfern wird gewarnt: Das müssen Sie heute wissen.

Freitag, 29.05.2020, 06:00 Uhr
Von Gutscheinen und Kita-Gebühren: Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss
Ab heute gibt es den Dülmen-Gutschein, der von der Wirtschaftsförderung aufgestockt wird. Foto: privat

Das müssen Sie wissen:

Die städtische Wirtschaftsförderung startet heute mit ihrer  Gutschein-Aktion „20plus“. Die Idee: Wer ab sofort einen Dülmen-Gutschein erwirbt, bekommt von der Wirtschaftsförderung noch einmal 20 Prozent des Wertes als Geschenk dazu. Allerdings können diese besonderen Gutscheine nur bei Dülmen Marketing gekauft werden, und zwar heute ab 10 Uhr. Ist das Budget von 25.000 Euro aufgebraucht, endet die Aktion.

Im Kreis gab es am Donnerstag keine neuen Corona-Fälle, die Gesamtzahl stagniert bei 862. In Dülmen registrieren die Behörden nur noch drei aktive Infektionen.

Für Juni und Juli müssen Eltern nur die Hälfte der Kita-Beiträge zahlen. Darauf haben sich das Land und die Kommunen geeinigt. Abrechnungstechnisch sollen die Elternbeiträge für Juni gemeinsam mit dem Julibeitrag gezahlt werden, sodass im Juni kein Beitrag eingezogen beziehungsweise von den Eltern überwiesen wird.

Gut genutzt wird das Serviceportal der Stadt, um dort Nester von lästigen Eichenprozessionsspinnern zu melden. Die Stadt betont allerdings, dass sie nur für öffentliche Flächen zuständig ist - nicht für private Grundstücke. Außerdem warnt sie vor unseriösen Schädlingsbekämpfern.

Saredin El Khodary und Marius Wies werden auch in der kommenden Saison den B-Ligisten Sportfreunde Merfeld II trainieren. Unterstützung bekommen sie von Benedikt Greßkämper. Nächste Woche geht es endlich wieder ins Training.

Wetter:

Heute den ganzen Tag über sonnig und trocken. Die Luft erwärmt sich auf 21 bis 23 Grad, der Wind weht schwach bis mäßig und zeitweise leicht böig aus Nordost.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13, L 600 zwischen Höhe Mühlenbach und Brücke der Eisenbahnlinie, K 57 zwischen Einmündung L 580 und K 12; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7427746?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker