Analoge Künster und digitale Fußballer
Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Ein Künstler kann nur analog, ein Fußballer ist seit Jahren auch digital unterwegs, und Dagobert Duck wurde bislang noch nicht gesichtet: Das sind die Zitate der Woche.

Samstag, 23.05.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 23.05.2020, 15:30 Uhr
Analoge Künster und digitale Fußballer: Das sind die Zitate der Woche

„Ich kann nur analog!“ Aktionskünstler Fritz Pietz hat während der Corona-Zwangspause seine Arbeit nicht ins Internet verlegt - sondern lieber kürzlich seinen Farbsalon in der Marktstraße eröffnet

„Die Menschen brauchen Kultur, sie macht das Lebens lebenswert.“ Dr. Wolfgang Werner, Vorsitzender der Kulturschaffenden in Dülmen

„Alle haben ihre Klarnamen und nicht etwa Dagobert Duck eingetragen.“ Gastronom H.G. Werner über die Bereitschaft seiner Gäste, sich in der Corona-Zeit registrieren zu lassen

„Aber ich habe als kleines Kind schon Fußball am PC gespielt. Und an der Konsole spiele ich auch nur Fußball.“ Kein Wunder, dass es Markus Bunge ins Halbfinale der DZ-Fifa-Stadtmeisterschaft geschafft hat

Wie sie die Corona-Krise erleben und was sie sich wünschen, das verraten auch drei Bewohner des Anna-Katharinenstiftes Karthaus:

„Ich wünsche mir, dass das Virus bald weg ist und ich alleine mit dem Fahrrad fahren darf.“ Uschi Kuhlmann

„Ich kann nicht verstehen, warum Frau Merkel die neuen Gesetze bestimmt und uns gar nicht fragt. “ Anna Reinhold

„Ich wünsche mir wieder einen normalen Alltag - das tun können, worauf ich Lust habe.“ Benjamin Wieczorek

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7420079?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker