Corona-Zahlen stagnieren weiter
Es bleibt bei 165 Fällen in Dülmen

Dülmen. Die Zahl der Corona-Fälle in Dülmen blieb am Mittwoch unverändert und stagniert bei 165 Infektionen. Kreisweit gab es sechs neue Fälle.

Mittwoch, 20.05.2020, 17:50 Uhr aktualisiert: 20.05.2020, 17:53 Uhr
Corona-Zahlen stagnieren weiter: Es bleibt bei 165 Fällen in Dülmen
Foto: dpa

Und es bleibt auch am Mittwoch bei 165 - erfreulicherweise: Seit mehr als einer Woche stagniert in Dülmen die Anzahl der bestätigten Corona-Fälle. Ebenfalls unverändert blieb die Zahl der Gesundeten (144 Personen) und aktiven Infektionen (16).

Kreisweit wurden am Mittwoch sechs weitere Infektionen bekannt, hier stieg die Gesamtzahl damit auf 842 Fälle. Die meisten neuen Fälle gab es in Coesfeld, hier haben sich fünf weitere Personen mit dem Coronavirus angesteckt.

Die Zahl der Gesundeten erhöhte sich kreisweit um zehn Personen auf 523. Dem gegenüber stehen 298 noch aktive Corona-Fälle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7417866?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker