Stadt erinnert an Kontaktbeschränkung
Vatertagtouren sind nicht erlaubt

Dülmen. Am Donnerstag ist Christi Himmelfahrt - und Vatertag. Eigentlich ein beliebtes Datum für eine gemütliche Tour mit Freunden. Doch das ist in Corona-Zeiten nicht erlaubt, betont die Stadt.

Mittwoch, 20.05.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 20.05.2020, 11:03 Uhr
Stadt erinnert an Kontaktbeschränkung: Vatertagtouren sind nicht erlaubt
Mit Freunden am Vatertag unterwegs - das ist leider nicht erlaubt. Foto: dpa

Sogenannte „Vatertagstouren“ erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. In den vergangenen Tagen haben die Stadt verschiedenen Anfragen aus der Bevölkerung erreicht, um sich zu erkundigen, was zulässig ist und was nicht.

Das Ordnungsamt weist deutlich darauf hin, dass trotz der inzwischen eingetretenen Lockerungen Vatertagstouren nicht erlaubt sind. So dürfen mehrere Personen im öffentlichen Raum nur dann zusammentreffen, wenn es sich um Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner oder Personen aus maximal zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften handeln.

Stadt will kontrollieren

Wie schon zum 1. Mai wird das Ordnungsamt auch am Vatertag umfangreiche Kontrollen durchführen. Im Falle eines Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung drohen empfindliche Strafen.

Gegen private Treffen im eigenen Garten mit einer überschaubaren Personenzahl und Einhaltung des Abstandsgebotes bestehen aber keine Bedenken.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7417037?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker