Skateanlage am düb ist wieder geöffnet
Wer sich nicht an die Regeln hält, muss gehen

Dülmen. Das wird viele Jugendliche freuen: Die Skateanlage am düb ist wieder geöffnet.

Dienstag, 19.05.2020, 15:30 Uhr aktualisiert: 19.05.2020, 16:55 Uhr
Skateanlage am düb ist wieder geöffnet: Wer sich nicht an die Regeln hält, muss gehen
Ein Bild aus unbeschwerten Zeiten: Ganz so wie früher wird es an der Skateanlage am düb nicht mehr zugehen, die strengen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Foto: Archiv

Es gelten jedoch strenge Auflagen, auf die die Stadt in Aushängen hinweist. Werden sie nicht eingehalten, droht ein Platzverweis, schlimmstenfalls die erneute Schließung der Anlage.

Das sind die neuen Regeln

Und das gilt es jetzt zu beachten:

Nutzer müssen einen Abstand von mindestens 1,50 Meter zu anderen halten. Das gilt auch fürs aneinander Vorbeifahren.

Die maximale Personenzahl, die sich auf der Skateanlage aufhalten dürfen, ist auf zehn Personen beschränkt. Ist diese Anzahl erreicht, müssen weitere Nutzer warten - natürlich ebenfalls mit Mindestabstand.

Der Aufenthalt in Gruppen ist nicht erlaubt.

Kleidung darf innerhalb des Geländes des Skateparks nicht gewechselt werden.

Personen, die eine Corona-Symptomatik (zum Beispiel Husten, Fieber, Atembeschwerden oder Schnupfen) haben, haben keinen Zutritt.

Zuschauer sind auf dem gesamten Gelände nicht erlaubt.

Bei Kindern bis 14 Jahren muss eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Das Abklatschen oder Begrüßen per Handschlag ist verboten.

Eingang und Ausgang sind durch Schilder gekennzeichnet und müssen jederzeit freigehalten werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7415927?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker