Maximal 500 Gäste erlaubt
Am Mittwoch öffnet das Freibad

Dülmen. Wasserfreunde wird‘s freuen: Ab Mittwoch darf das Freibad wieder öffnen. Allerdings müssen Besucher so einiges beachten.

Dienstag, 19.05.2020, 11:38 Uhr aktualisiert: 19.05.2020, 11:57 Uhr
Maximal 500 Gäste erlaubt: Am Mittwoch öffnet das Freibad
Ab Mittwoch lädt das Freibad wieder Besucher ein. Foto: düb

Gute Nachrichten für Wasserfreunde: Am Mittwoch öffnet das düb - allerdings erst einmal nur der Freibadbereich. Denn es gilt ein umfangreiches Hygiene- und Schutzkonzept.

Konkret stehen zunächst nur das 25-Meter-Becken, der Außenbereich des Erlebnisbeckens sowie das Babyplanschbecken zur Verfügung. Dazu kommen die Duschen und Umkleiden im Außenbereich. Der gesamte Innenbereich darf erst einmal nicht genutzt werden - was schade ist, schließlich ist das umgebaute Freizeitbad gerade fertig geworden.

Maximal 500 Gäste erlaubt

Was für Besucher wichtig ist: Die Anzahl der Freibad-Gäste ist auf 500 Personen beschränkt. Auf seiner Homepage wird daher das Bad laufend aktuell darüber informieren, wie viele freie Kapazitäten es noch gibt.

Außerdem müssen Besucher vor dem Eintritt ein Kontaktformular ausfüllen, damit im Zweifelsfall Infektionsketten nachvollzogen werden können. Das Formular liegt an der Kasse aus, kann allerdings auch auf der Homepage heruntergeladen werden.

Günstige Baustellentarife gelten weiter

Apropos Kasse: Erst einmal gelten weiter die Baustellentarife. Erwachsene zahlen demnach 3,50 Euro Eintritt, Kinder zwei Euro. Dabei handelt es sich um Tagestarife, die zeitlich nicht begrenzt sind, erläutert Sprecherin Ingrid Hetrodt. Bargeldloses Zahlen ist möglich.

Der Eingang erfolgt über die alte Freibadkasse, der Ausgang über das Drehkreuz. Ein Sicherheitsdienst unterstützt erst einmal in den ersten Tagen das Badpersonal unter anderem bei der Kontrolle der Abstandsregeln.

„Auch im Wasser gilt der Abstand von 1,50 Meter“

Denn: „Auch im Wasser gilt der Abstand von 1,50 Meter einzuhalten“, betont Hetrodt. Für Schwimmer werden einige Bahnen abgetrennt. Die Abstände müssten auch auf den Liegewiesen eingehalten werden. „Da ist jeder selber gefragt, sich den notwendigen Raum zu nehmen und anderen den notwendigen Raum zu lassen.“

düb-Kiosk ist geöffnet

Geöffnet ist ab Mittwoch auch das Freibad-Kiosk mit Wintergarten. Hier herrschen die üblichen Regeln, die sonst auch für die Gastronomie gelten. Dazu gehört eine Maskenpflicht im Wintergarten.

Geöffnet ist das düb ab Mittwoch täglich von 9 bis 21 Uhr, nur montags ist das Bad geschlossen.
www.dueb.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7415478?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker