Polizei meldet Einbruchsserie
Dieseldiebe schlagen mehrfach zu

Dülmen. Rund 700 Liter Diesel haben Unbekannte von einer Baustelle am Bült gestohlen. Zwischen Dienstag (16.15 Uhr) und Mittwoch (7 Uhr) gelangten die Täter auf das abgesperrte Gelände. Sie brachen zwei Baucontainer auf. Aus einem haben die Unbekannten nicht nur rund 400 Liter Diesel aus einem Tank gestohlen, sondern auch eine Motorflex.

Mittwoch, 06.05.2020, 14:57 Uhr aktualisiert: 06.05.2020, 15:21 Uhr
Polizei meldet Einbruchsserie: Dieseldiebe schlagen mehrfach zu
Zeugen sucht die Polizei für die zahlreichen Diebstähle Foto: dpa

Aus einem weiteren Tank stahlen die Täter an die 300 Liter Diesel. Beim Abfüllen gelangte Diesel ins Erdreich. Aus diesem Grund wurden das Ordnungsamt der Stadt Dülmen und die Untere Wasserbehörde hinzugezogen. Weiterhin brachen die Unbekannten mehrere Container auf einer Baustelle am Brokweg auf. Hier stahlen sie ebenfalls Werkzeuge. Ein Zusammenhang dürfte auch mit zwei Diebstählen von Werkzeugen aus Firmenfahrzeugen am Hinderkingsweg und der Stolbergstraße bestehen. Die Täter müssen ein großes Fahrzeug genutzt haben, um die Menge an Diesel abtransportieren zu können. Die Polizei in Dülmen bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 02594/7930 zu melden.

Tatzusammenhang vermutet

In Zusammenhang mit dem Diebstahl aus einem Firmenfahrzeug sucht die Polizei in Lüdinghausen Zeugen. In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte das Schloss der Hecktür eines Peugeot Boxer auf. Aus dem Fahrzeug stahlen sie hochwertige elektronische Werkzeuge. Mögicherweise besteht ein Zusammenhang zu weiteren Diebstählen von Werkzeugen im Bereich der Stadt Dülmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398098?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker