Von Gottesdiensten, Corona-Schutzmaßnahmen und Sportkonzepten
Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Unter Beachtung besonderer Hygiene-Maßnahmen fanden am Wochenende nach langer Pause wieder die ersten Gottesdienste statt, die Stadt Dülmen setzt die neue Corona-Verordnung um und die heimischen Sportler denken schon an die Zeit nach dem Lockdown.

Montag, 04.05.2020, 06:00 Uhr
Von Gottesdiensten, Corona-Schutzmaßnahmen und Sportkonzepten:  Was ich am Montag in Dülmen wissen muss
Unter Beachtung besonderer Hygienevorschriften fanden am Wochenende wieder die ersten Gottesdienste statt. Foto: Stief

Das müssen Sie wissen:

Mit umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen fanden am Wochenende nach sieben Wochen Pause in den katholischen Gemeinden wieder die ersten Gottesdienste statt. Die evangelische Kirchengemeinde zieht in einer Woche nach.

Heute tritt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in Kraft. Neben der Beibehaltung des geltenden Kontaktverbots und der Maskenpflicht, die nun auch auf Kultur- und Freizeiteinrichtungen ausgeweitet wird, enthält die neue Verordnung einige Lockerungen, die auch für Dülmen relevant sind.

Im Kreis Coesfeld ist die Zahl der Menschen, die aufgrund ihrer Ansteckung mit dem Coronavirus verstorben sind, von 19 auf 20 Todesfälle angestiegen: Eine Frau mittleren Alters aus Dülmen ist nun im Krankenhaus gestorben. Einen Corona-Infizierten mehr als am Vortrag - nämlich 141 - meldet der Kreis Coesfeld für Dülmen am 2. Mai. Die Zahl der Gesundeten liegt weiterhin bei 123 Patienten, aktiv ist das Virus noch bei 14 Dülmenern. Die Zahl der verstorbenen Dülmener liegt jetzt bei fünf. Keine Veränderungen für Dülmen gab es am Sonntagnachmittag im aktuellen Bericht des Kreises.

Der Sportbetrieb steht still und die kommende Sitzung des Sportausschusses ist verlegt. Trotzdem bewegt sich etwas in Dülmen. Die DZ sprach mit dem Sportausschuss-Vorsitzenden Siegfried Niggemann über den Sport in Corona-Zeiten.

Wetter:

Wolkig mit etwas Regen. Am Nachmittag auch sonnige Abschnitte. Temperaturen bei 15 bis 17 Grad, dazu schwacher Wind aus nördlichen Richtungen.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
L 551 zwischen Buldern und Abzweig K 13, L 600 zwischen Höhe Mühlenbach und Brücke der Eisenbahnlinie, zwischen Rathausgasse und Münsterstraße

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393955?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker