Warenausgabe ab Montag unter Einhaltung der Hygienevorschriften
Tafelbetrieb läuft wieder an

Dülmen. Für sechs Wochen war die Warenausgabe der Dülmener Tafel als Folge der Corona-Pandemie geschlossen, am kommenden Montag soll der Betrieb unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder anlaufen.

Mittwoch, 22.04.2020, 09:45 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 10:01 Uhr
Warenausgabe ab Montag unter Einhaltung der Hygienevorschriften: Tafelbetrieb läuft wieder an
Nach sechswöchiger Pause öffnet am Montag, 27. April wieder die Warenausgabe an der Dülmener Tafel. Foto: Stief

Die Dülmener Tafel wird den Betrieb am 27. April wieder aufnehmen. Die Ausgabe wird unter Beachtung der Hygienevorschriften und der Abstandsregelung stattfinden. Tafelkunden werden gebeten, dass jeweils nur eine Person pro Haushalt Ware abholt.

Heute wird zum ersten Mal die Sortierung unter Einhaltung der Abstandsregeln getestet werden, am Montag beginnt dann der Ernstfall. „Wir haben ab Montag wieder an drei Tagen ab 13.30 Uhr geöffnet, aber wir glauben, dass die Ausgabe dann jeweils länger als 150 Minuten dauern wird“, so Josef Mundorf, Vorsitzender des Tafelvereins.

Strenge Regeln

Maximal zwei Kunden dürfen sich im Ausgabebereich aufhalten. Das Tafelteam verlangt von seinen Kunden die Benutzung von Mundschutzmasken. Wer keine hat, bekommt sie von der Tafel gestellt.

Durch die aktuellen Verordnungen wird sich die Ausgabe länger hinziehen. Zur Entzerrung des gesamten Ablaufs würde es sich anbieten, dass die Tafelkunden zu den vorgegebenen Zeitintervallen nicht alle gleichzeitig an der Ausgabe erscheinen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7378932?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker