Jetzt neuntes Coronavirus-Opfer im Kreis
Keine neu-infizierten Dülmener am Dienstag

Dülmen. Keinen Anstieg bei der Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Dülmener meldete das Kreisgesundheitsamt am Dienstagnachmittag. Die Zahl liegt seit Montagnachmittag stabil bei 124.

Dienstag, 07.04.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 17:22 Uhr
Jetzt neuntes Coronavirus-Opfer im Kreis: Keine neu-infizierten Dülmener am Dienstag
Foto: dpa

Deutlich mehr Gesundete

Sprunghaft angestiegen ist im Kreis Coesfeld die Zahl der gesundeten Covid-19-Erkrankten. Ihre Zahl erhöhte sich im Zeitraum von Montag auf Dienstag um 25 auf 171. Diese Zahl veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises am Nachmittag.

Keine neu Infizierten aus Dülmen

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Dülmener hat sich gegenüber dem Vortag nicht erhöht und liegt weiterhin bei 124. Im gesamten Kreis Coesfeld erhöhte sich die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten gegenüber dem Wochenanfang um acht auf 417.

Drei Menschen an Covid-19 gestorben

Die Zahl der Verstorbenen erhöhte sich am Dienstag um drei auf nun neun. Dabei handelt es sich um eine Frau und zwei Männer im Alter zwischen 58 und 77 Jahren aus Coesfeld und Billerbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7361210?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker