Täterfoto veröffentlicht
Bewaffneter Raubüberfall

Dülmen. Nach versuchtem Raub auf einen Supermarkt in der Lüdinghauser Straße: Polizei veröffentlicht Foto des Täters.

Freitag, 03.04.2020, 14:13 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 14:28 Uhr
Täterfoto veröffentlicht: Bewaffneter Raubüberfall
Ein unscharfes Foto des Supermarkt-Räubers hat die Polizei jetzt veröffentlicht. Foto: Polizei

In Zusammenhang mit einem versuchten Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft am Donnerstag, 26. März in Dülmen, hat die Polizei Coesfeld ein Foto des Täters veröffentlicht.

Waffe gezogen

Gegen 20.50 Uhr betrat der Täter den Supermarkt an der Lüdinghauser Straße. Dort begab er sich zur Kasse und verlangte von der anwesenden Kassiererin unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld. Vermutlich wurde der Unbekannte durch Geräusche anderer im Markt anwesender Mitarbeiter gestört und verließ das Geschäft. Er flüchtete zu Fuß. Wer kennt eine Person mit solch einer beigefarbenen Gasmaske (mit abgehenden Schlauch vorne) und der typischen Camouflage-Bekleidung?

Details zum Aussehen

Darüber hinaus gibt es weitere Details zum Aussehen: Der Täter ist rund 175 cm groß, 40-50 Jahre alt, hat eine normale Statur, dunkle kurze graue Haare mit grauen Strähnen. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Softshell-Jacke, einer hell-beigen Camouflage-Hose und braunen Stiefeln. Er verwendete eine schwarze Waffe.

 

Wer Hinweise auf die beschriebene Person geben kann, wird gebeten, sich unter

02594-7930 bei der Polizei in Dülmen zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356077?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker