Kreisweit gibt es jetzt 232 Infizierte
Dülmen: 65 bestätigte Corona-Fälle

Dülmen. In Dülmen steigt die Zahl der Corona-Fälle auf 65. Kreisweit gibt es 232 bestätigte Fälle, teilte der Kreis am späten Nachmittag mit.

Donnerstag, 26.03.2020, 17:30 Uhr aktualisiert: 26.03.2020, 17:36 Uhr
Kreisweit gibt es jetzt 232 Infizierte: Dülmen: 65 bestätigte Corona-Fälle
In Dülmen wurden am Donnerstag 65 Corona-Fälle gemeldet. Foto: dpa

Aktuell 65 bestätigte Corona-Fälle meldet der Kreis Coesfeld für Dülmen. Damit stieg die Zahl um sechs im Vergleich zum Vortag.

Die Zahl der nachgewiesenen Ansteckungen mit dem Coronavirus liegt am heutigen Donnerstag im Kreis Coesfeld insgesamt bei 232 Fällen – gegenüber dem Stand von 207 Fällen am Mittwoch. Wichtig dabei: Aufgrund eines Berechnungsfehlers hatte der Kreis Coesfeld hier zunächst von 205 Ansteckungen berichtet, dann aber eine Korrektur der Statistik um zwei Fälle vorgenommen.

Kreisweit sind  17 Infizierte im Krankenhaus

Die aktuelle Zahl von 232 Fällen teilt sich kreisweit auf wie folgt: 18 Personen in Ascheberg, 15 in Billerbeck, 26 in Coesfeld, 65 in Dülmen, zwölf in Havixbeck, 24 in Lüdinghausen, elf in Nordkirchen, 14 in Nottuln, zehn in Olfen, vier in Rosendahl und 33 in Senden.

 Insgesamt werden im Kreis Coesfeld 17 mit dem Coronavirus infizierte Menschen im Krankenhaus behandelt, davon vier auf der Intensivstation.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7344912?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker