Ausgewichen und im Graben gelandet
Polizei sucht Mountainbike-Fahrer

Dülmen. Nach einem Verkehrsunfall auf der Bischof-Kaiser-Straße in Dülmen sucht die Polizei einen unfallbeteiligten Mountainbike-Fahrer.

Freitag, 14.02.2020, 10:18 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 10:23 Uhr
Ausgewichen und im Graben gelandet: Polizei sucht Mountainbike-Fahrer
Foto: dpa

Autofahrer wich nach links aus

Am Donnerstagabend befuhr ein 58-jähriger Dülmener die Bischof-Kaiser-Straße in Fahrtrichtung Dernekämper Höhenweg. Gegen 21.21 Uhr kam ihm eine dunkel gekleidete Person auf einem nicht beleuchteten Mountainbike entgegen. Diese fuhr mehrfach in die Fahrspur des Dülmeners, weshalb der 58-Jährige abbremste und dem Mountainbike-Fahrer durch einen Schlenker nach links auswich, schildert die Polizei den Unfallhergang.

Staplerfahrer zog Auto aus dem Graben

Durch das Ausweichmanöver gelangte das Auto auf einen Grünstreifen und kam in einem Graben zum Stehen. Der Mountainbiker entfernte sich von der Unfallstelle. Ein zufällig vorbeifahrender Staplerfahrer zog das Auto des Dülmeners aus dem Graben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7259187?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker