Erstmals zusätzlich Newcomer-Preis vergeben
IDU ehrt Bernard Homann als Unternehmer des Jahres

Dülmen. Das gab es noch nie: Erstmals hat die IDU mit Bernard Homann nicht nur den Unternehmer des Jahres ausgezeichnet. Sondern sie vergab auch einen Preis für den Newcomer des Jahres - oder besser, für die Newcomerin.

Sonntag, 26.01.2020, 16:30 Uhr aktualisiert: 26.01.2020, 16:39 Uhr
Erstmals zusätzlich Newcomer-Preis vergeben: IDU ehrt Bernard Homann als Unternehmer des Jahres
Zwei strahlende Preisträger: Bernard Homann und Stefanie Busch. Foto: Kerstan

„Ich war erstmal sprachlos.“ Und das, gibt Bernard Homann zu, kommt bei ihm eher selten vor. Aber als der 49-Jährige hörte, dass er von der IDU als Unternehmer des Jahres geehrt wird - da war es soweit.

„Ich sehe den Preis auch als eine Verpflichtung an, mich weiter einzubringen“, betonte Homann, nachdem sein Vorgänger Andries Broekhuijsen ihm die Auszeichnung überreicht hatte.

Doch Homann war am Sonntag nicht der einzige, der beim Neujahrsempfang der Interessengemeinschaft Dülmener Unternehmen (IDU) mit einem Preis nach Hause ging. So hatte die fünfköpfige Jury spontan angesichts der Nominierten entschieden, erstmals auch einen „Newcomer des Jahres“ auszuzeichnen. Oder, besser gesagt, eine Newcomerin, wie Bürgermeisterin Lisa Stremlau in ihrer Laudatio auf Preisträgerin Stefanie Busch betonte.

„Wir wollen Dülmen voranbringen“

Zum Auftakt hatte IDU-Vorsitzender Klaus Göckener die geladenen Gäste im Foyer der VR-Bank Westmünsterland begrüßt. Stolz berichtete er, dass im vergangenen Jahr die IDU um 30 Mitglieder auf jetzt 130 Unternehmen gewachsen sei.

In ihrem Grußwort lobte dann Lisa Stremlau „die gute Kultur des Miteinanders“, die sich in Dülmen zwischen allen Akteuren entwickelt habe. „Wir wollen Dülmen voranbringen, wir wollen die Innenstadt voranbringen“, sprach sie von den gemeinsamen Zielen.

Neujahrsempfang der IDU 2020

1/42
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
  • Foto: Kristina Kerstan
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7219565?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker