Mit 24 Jahren in der Verantwortung
Nachwuchspreis: Anna Hille

Seit 2008 ist Anna Hille, 24 Jahre alt, Mitglied im Zucht-, Reit- und Fahrverein Buldern e.V. aktiv, unter anderem im Jugendbeirat. Im März 2018 übernahm sie den Vorsitz des Vereins und damit auch die Verantwortung für rund 300 Vereinsmitglieder, die vereinseigenen Pferde, das festangestellte Personal sowie verschiedene Bau- und Sanierungsmaßnahmen auf dem Vereinsgelände.

Sonntag, 12.01.2020, 18:32 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 18:40 Uhr
Mit 24 Jahren in der Verantwortung: Nachwuchspreis: Anna Hille
Anna Hille ist mit 24 Jahren Vorsitzende beim Reitverein Buldern. Foto: jp

„Mit diesem verantwortungsvollen, beispielgebenden Einsatz und ihrer freundlichen und motivierenden Art ist sie zum Vorbild für junge Menschen geworden“, so der Text der Auszeichnungsurkunde.

„Ein schönes Vorbild für unsere Jugend“

„Dafür, dass sie eigentlich noch so jung ist, hat sie schon viel erreicht“, sagt Carla Eßmann im Video und Madeleine Brüning ergänzt: „Sie hilft jedem und ist sehr ehrgeizig. Sobald jemand Fragen oder Probleme hat, ist sie sofort zur Stelle.“

Besonders habe sie sich im vergangenen Jahr für den Neubau der Ponyställe stark gemacht, die rechtzeitig zum Winter fertiggestellt werden konnten, berichtet Hildegard Rölfer, stellvertretende Vorsitzende des Vereins. „Sie fasst immer mit an - das ist ein schönes Vorbild für unsere Jugend“, sagt Beisitzerin Heike Abbenhaus. „Durch ihr Engagement ist es hier ein sehr schönes Zusammensein.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181350?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F7181341%2F
Nachrichten-Ticker