Feuerwehr, Schützen, Kirche und viel mehr
Einzelpreis: Martin Wewerink

Seit mehr als 40 Jahren ist Martin Wewerink ehrenamtlich tätig. 1974 trat er der Freiwilligen Feuerwehr bei und ist seit 1981 im aktiven Dienst. 15 Jahre lang (1988-2003) hatte er das Amt des Jugendfeuerwehrwartes inne, seit 2008 ist er Betreuer bei der Kinderfeuerwehr und derzeit ihr Vorsitzender.

Sonntag, 12.01.2020, 18:32 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 18:40 Uhr
Feuerwehr, Schützen, Kirche und viel mehr: Einzelpreis: Martin Wewerink
Martin Wewerink Foto: Benedikt Richter

„Mit ihm erfahren die Kinder und Jugendlichen nicht nur eine Brandschutzerziehung, sondern erleben Teamgeist, Rücksichtnahme und Freude bei gemeinsamen Aktivitäten“, heißt es in der Auszeichnungsurkunde.

Auch im Schützenverein Kohvedel ist Wewerink seit 1980 ehrenamtlich engagiert. Von 1978 bis 1986 war er zudem Gruppenleiter im Zeltlager und bei der katholischen Jugend der Kirchengemeinde St. Joseph.

„Man kann sich 100-prozentig auf ihn verlassen“

„Martin ist immer für einen da - nicht nur für die Kinder, sondern auch für die aktiven Feuerwehrleute“, beschreibt ihn sein Kamerad Markus Schaefer. „Man kann sich in allen Bereichen 100-prozentig auf ihn verlassen“, unterstreicht Christian Jasper vom Schützenverein Kohvedel.

Und Daniel Niehues, stellvertretender Leiter der Feuerwehr, sagt: „Martin Wewerink ist ein freundlicher Typ, kameradschaftlich, engagiert und ein zurückhaltender Kamerad, der sich nicht in den Vordergrund stellt.“ Hannah Bertelsbeck (12) von der Kinderfeuerwehr, ergänzt: „Er ist immer nett, denkt sich immer viel für die Kinder aus und hilft immer viel mit….“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181342?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F7181341%2F
Nachrichten-Ticker