Bahnlinie Münster-Essen betroffen
Ausfällen und Verspätungen wegen Brückenarbeiten

Dülmen. In der nacht von Freitag auf Samstag stehen an der Bahnlinie zwischen Essen und Münster Brückenarbeiten an. Das sorgt für Zugausfälle und Verspätungen. Hier gibt es alle Infos für Bahnfahrer.

Mittwoch, 08.01.2020, 12:33 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 12:42 Uhr
Bahnlinie Münster-Essen betroffen: Ausfällen und Verspätungen wegen Brückenarbeiten
Auf der Bahnlinie Münster-Essen müssen sich Passagiere in der Nacht von Freitag auf Samstag auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Foto: ptp

Aufgrund von Brückenarbeiten kommt es in der Nacht von Freitag auf Samstag bei Zügen der Linie RE 42 zu Teilausfällen zwischen Essen und Münster. Der Halt in Haltern entfällt teilweise. Außerdem gibt es auf der gesamten Linie geänderte Fahrzeiten.

Betroffen sind die Züge der Linie in Fahrtrichtung Münster ab 21.46 Uhr Abfahrtszeit in Essen. Unter anderem dieser Zug fällt aus. Die Beeinträchtigungen in Fahrtrichtung Mönchengladbach beginnen ab 20.36 Uhr Abfahrtszeit in Münster.

Brückenarbeiten gehen auch danach noch weiter

Weitere Brückenarbeiten wird es in den Nächten von Montag auf Dienstag (13./14. Januar) bis zum 20./21. Januar (Montag auf Dienstag) geben. In diesem Fall sind die Linien RE 2 und RE 42 in beiden Richtungen von Fahrzeitänderungen betroffen.

Außerdem gibt es im Internet weitere Informationen zu Einschränkungen. 

reiseauskunft.bahn.de; bauinfos.deutschebahn.com

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178427?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker