100 Helfer unterwegs
Helfer sammeln die Tannen ein

Dülmen. So langsam heißt es den Weihnachtsbaum abschmücken. Denn ab Freitag sind die Pfadfinder unterwegs, und sammeln die ausgedienten Weihnachtsbäume ein.

Dienstag, 07.01.2020, 12:23 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 12:27 Uhr
100 Helfer unterwegs: Helfer sammeln die Tannen ein
Ab Freitag werden die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt. Foto: dpa

Die Pfadfinder vom Stamm Heilig Kreuz holen auch in diesem Jahr im Auftrag der Stadt die ausgedienten Weihnachtsbäume aus Dülmen-Mitte und Hausdülmen ab.

100 Helfer im Einsatz

Rund 100 Helfer packen mit an: Während die Älteren die Bäume zu größeren Haufen zusammenziehen, bitten die Jüngeren um eine Spende für die Jugendarbeit des Stammes.

Die Sammlung erfolgt am Freitag, 10. Januar, ab 13 Uhr in Dülmen rechts der Münsterstraße (Fahrtrichtung Münster), in Hausdülmen, den Siedlungen Bergflagge, Immenheide, Geißheide und Süskenbrock.

Am Samstag, 11. Januar, ist ab 9 Uhr Dülmen-Mitte links der Münsterstraße dran. Die Bäume in der Innenstadt sollten schon um 8 Uhr bereitliegen.

Sportvereine sammeln in den Ortsteilen

Am Samstag werden zudem die Weihnachtsbäume in Buldern, Hiddingsel, Merfeld und Rorup eingesammelt, hier durch die Sportvereine.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176272?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker