Kinder bringen Segen und sammeln Spenden
Über 500 Sternsinger in Dülmen unterwegs

Dülmen. Mehr als 500 Sternsinger sind in diesem Jahr in den Dülmener Gemeinden unterwegs. Freitagmorgen gab es den zentralen Aussendungsgottesdienst.

Freitag, 03.01.2020, 12:30 Uhr
Kinder bringen Segen und sammeln Spenden: Über 500 Sternsinger in Dülmen unterwegs
Der zentrale Aussendungsgottesdienst der Dülmener Sternsinger fand am Freitag in St. Viktor statt. Foto: Elias Rensing

Frieden im Libanon und weltweit - unter diesem Motto steht die aktuelle Sternsinger-Aktion. In Dülmen und den Ortsteilen sind mehr als 500 Sternsinger unterwegs. Kinder helfen anderen Kindern weltweit, indem sie von Haus zu Haus ziehen und um Spenden bitten. In den vergangenen Jahren gingen die Hilfen nach Peru oder Nepal, diesmal wird für Menschen im Libanon gesammelt.

Christian Rensing, Pastoralreferent von St. Viktor, gab den vielen Königen und Königinnen beim zentrale Aussendungsgottesdienst einen Wunsch mit auf den Weg: „Ich wünsche euch, dass sich viele Türen öffnen. Ich hoffe, ihr könnt die Freude spüren und habt Spaß in euren Gruppen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7167903?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker