Das waren die beliebtesten Bücher und Spiele 2019
Jeder will Gregs Tagebücher

Dülmen. Gregs Tagebücher von Jim Kinney waren der Renner in der Stadtbücherei Dülmen. Dies zeigt ein Blick in die Ausleihstatistik. Immer noch beliebt bei Kindern und Jugendlichen sind Hör-CDs.

Donnerstag, 02.01.2020, 18:15 Uhr aktualisiert: 02.01.2020, 18:20 Uhr
Das waren die beliebtesten Bücher und Spiele 2019: Jeder will Gregs Tagebücher
Bei den Nintendo Switch-Spielen landete Mario Kart auf dem ersten Platz der Ausleih-Rangliste. Foto: dpa

Das Jahr 2019 war definitiv das Jahr von Jeff Kinney und „Gregs Tagebüchern“. Zumindest, wenn man die Ausleihzahlen der Stadtbücherei Dülmen durchschaut. Bei den Kinderromanen landeten gleich zehn Bücher von Kinney unter den Top 20. Und „Gregs Tagebücher“ belegen natürlich auch die ersten drei Plätze (siehe Kasten) der Ausleihrangliste.

„Aufgrund hoher Nachfragen haben wir von einigen Titel mehrere Exemplare im Bestand“, berichtet Petra Toppmöller, Leiterin der Stadtbücherei. Denn bei einer Leihfrist von vier Wochen für ein Buch, kämen sonst nur zwölf Leser in den Genuss der beliebten Bücher.

So kommen die Top drei auf 50 und mehr Leihen. Auch deshalb, weil nicht alle vier Wochen brauchten.

Fifa und Mario Kart vorne

Aus der Games-Ecke der Stadtbücherei wurden FIFA 19 für die Playstation sowie Mario Kart und weitere Super Mario-Spiele für die Nintendo Switch am meisten verliehen.

Immer noch sehr beliebt sind bei Kindern und Jugendlichen die Hör-CDs. Vor allem die Kinder-CDs waren gefragt. Die Top 3 kommen jeweils auf über 100 Ausleihen. „CDs und Spiele haben eine Leihfrist von einer Woche“, erklärt Toppmöller die hohe Frequenz. Und in der Zeit sei ein Hörspiel deutlich schneller zu hören, als ein Spiel zu spielen.

Bei den Sachbüchern schaffte es die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten, Michelle Obama, auf den ersten Platz der Ausleihliste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166753?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker