Von besseren Klimaanlagen und platten Trainern
Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Was besser ist als eine Klimaanlage, eine meisterhafte Verzögerung sowie platte und knappe Fußballtrainer: Das sind die Zitate der Woche.

Samstag, 14.12.2019, 14:15 Uhr aktualisiert: 14.12.2019, 14:20 Uhr
Von besseren Klimaanlagen und platten Trainern: Das sind die Zitate der Woche

„Es geht heute nicht mehr darum, warme Decken zu verteilen. Jetzt sind Integration in Gesellschaft und Kultur sowie Hilfestellung bei den alltäglichen Problemen in einem fremden Land angesagt.“ Pfarrer Gerd Oevermann verdeutlicht, wie sich die Arbeit der Ökumenischen Flüchtlingsinitiative gewandelt hat.

„Das ist besser als jede Klimaanlage.“ Elfriede Medding, ehemalige Leiterin der Heilig-Kreuz-Kita, mit Blick auf den neuen Baum auf dem Außengelände, den sie der Einrichtung gespendet hat.

„Es wird hoffentlich nicht so lange dauern wie der Bau des Flughafens in Berlin.“ Zum Glück nicht: Die Meisterorden für den Spielmannzug Buldern kamen zwar mit Verspätung, aber sie kamen. Die Sorge des Vorsitzenden Volker Adelt war damit unbegründet.

„Ich bin heiser und total platt.“ Rödders Trainer Ralf Kemper nach dem 5:3-Erfolg gegen Tabellenführer SG Coesfeld II.

„Erste Halbzeit unterirdisch. Zweite Halbzeit Einstellung gut, fußballerisch naja.“ Adler-Trainer Andre Hörsting fasste das 3:2 bei GW Nottuln II kurz und knapp zusammen.

„Wir haben 75 Minuten geschlafen. Dann haben wir Fußball gespielt.“ Roland Nee, Trainer der DJK Dülmen, nach dem 2:3 bei der TSG Dülmen II.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7130606?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker