Adventskonzert der Chorgemeinschaft Dülmen mit zahlreichen Gästen
Zungenbrecher unterm Sternenvorhang

Dülmen. Das Adventskonzert der Chorgemeinschaft Dülmen war ein voller Erfolg. Bei besonderer Atmosphäre und tollem Ambiente konnten die Sänger ihr Publikum begeistern.

Montag, 09.12.2019, 18:04 Uhr aktualisiert: 10.12.2019, 10:23 Uhr
Adventskonzert der Chorgemeinschaft Dülmen mit zahlreichen Gästen: Zungenbrecher unterm Sternenvorhang
Die Chorgemeinschaft Dülmen sorgte gemeinsam mit den Solisten und den Chören der Chor-Singschule für adventliche Stimmung. Foto: Horst Legler

Die Chorgemeinschaft Dülmen hatte zum Adventskonzert geladen - und die Aula des Schulzentrums war am Sonntagnachmittag voll besetzt. Sternenvorhang, spezielle Beleuchtung und eine Blumendekoration bildeten das Ambiente für die hochkarätige Veranstaltung. Auf der Bühne standen dabei 40 stimmgewaltige Sänger des fünffachen Meisterchores unter der Leitung von Musikdirektor Otto Groll - sowie gleich eine ganze Reihe von musikalischen Gästen.

So stellte Klaus Demes, erster Vorsitzender der Chorgemeinschaft, der mit seiner humorvollen Art die Moderation übernommen hatte, den Besuchern Carlos Reigadas „als begeisterten Neubürger Dülmens“ vor. Reigadas, koordinierender Kirchenmusiker in St. Viktor, war allerdings nicht allein gekommen. Ihn begleiteten drei Gruppen der Chor-Singschule der Pfarrei St. Viktor, der ehemaligen St.-Joseph-Lerchen.

Stürmischer Beifall für die Sänger

Die fast in Weiß gekleideten Jüngsten traten dabei mit dem Zungenbrecher „Ippzippelippzippelonicus“ auf. Die Ansage dafür war für Demes natürlich eine Herausforderung. Aber schließlich habe er so lange im Vorfeld geübt, bis er den Zungenbrecher fehlerfrei aussprechen konnte, verriet der Moderator. Deutlich war den Mädchen und Jungen bei ihrem Auftritt ihre Begeisterung anzusehen, und auch für die Stücke der älteren Kinder gab es stürmischen Beifall vom Publikum.

Aber es gab noch weitere Gäste im Verlauf des Nachmittags: Als Solisten waren gemeinsam oder einzeln mit den Chören Franziska Magistro (Sopran) und Riccardo Magistro (Bariton) zu hören . Beide sind bereits seit 20 Jahren Mitglieder in den Chören der Gemeinde St. Joseph/St. Viktor. Das Paar habe erst vor einigen Monaten geheiratet, wusste Demes zu berichten.

Konzert Chorgemeinschaft Dülmen 2019

1/27
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
  • Foto: Horst Legler
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7122107?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker