Besondere Eröffnung einer Schüler-Ausstellung
Wenn Bilder lebendig werden

Dülmen. An diesem Abend wurde Malerei lebendig: Zu einer ganz besonderen Ausstellungseröffnung hatte die Picasso-AG der Hermann-Leeser-Schule eingeladen. Die Jugendlichen hatten sich einen kreativen Weg ausgedacht, um den Besuchern Kunst und Künstler näher zu bringen.

Mittwoch, 04.12.2019, 12:00 Uhr aktualisiert: 04.12.2019, 13:10 Uhr
Besondere Eröffnung einer Schüler-Ausstellung: Wenn Bilder lebendig werden
Mit Kostümen, die sie von den Bühnen Münster bekommen hatten, ließen die Realschule bei der Eröffnung ihrer Ausstellung die Bilder lebendig werden. Foto: Bücker

Wenn sich vornehmlich junge Besucher im Münsteraner Picasso-Museum von Schülern der Hermann-Leeser-Schule per Audioguide durch die Ausstellung „Im Rausch der Farbe - von Gauguin bis Matisse“ führen lassen, dann ist das nicht nur für die Dülmener Jugendlichen etwas ganz Besonderes. Wie die Teilnehmer der Picasso-AG zu der Ehre kamen, dass ihre Texte und Stimmen fortan das Publikum beim Gang durch die Schau begleiten, erfuhren am Dienstagabend die Besucher in der Alten Sparkasse.

In Anlehnung an die Ausstellung im Picasso-Museum hatten die Schüler als Kopisten der großen Maler unter dem treffenden Titel „Im Rausch der Moderne“ eine eigene Ausstellung entwickelt, die unter Beteiligung des Museums eröffnet wurde. Schulleiter Robert Schneider dankte dem Förderverein für Kunst und Kultur, dem Kulturteam, dem Picasso-Museum und der Sparkasse für die Unterstützung dieses Kooperationsprojektes.

Schüler schlüpfen in Künstler-Rollen

Vom Theater Münster mit Kostümen versorgt, schlüpften die Schüler der AG in die Rollen der Künstler sowie der dargestellten Figuren und ließen die Bilder lebendig werden. Da entführte der Gondoliere Vito den Betrachter einer Venedig-Skizze von Paul Signac in die Kanäle der Serenissima.

Da fabulierten die Angler von Georges Seurats Gemälde „Die Angler am Seineufer“ über die Hintergründe ihres Tuns und ließen bei der Beschreibung von Köstlichkeiten wie delikater Bouillabaisse das Wasser in den Mündern der Besucher zusammenlaufen. Und ganz nebenbei erfuhr der Zuhörer vieles zum Leben der Maler, Maltechniken oder Stilrichtungen.

Förderverein bietet Fahrt nach Münster an

Am Mittwoch, 11. Dezember, werden die Schüler die originalen Meisterwerke der Ausstellung im Picasso-Museum live lebendig werden lassen. Dazu bietet der Förderverein eine Bustour nach Münster an, die um 14 Uhr am Charleville-Mézières-Platz startet. Der Kostenbeitrag für Busfahrt, Eintritt und Führung beträgt 15 Euro. Eine Anmeldung ist möglich unter info@duelmen-kulturfoerdern.de.

Eröffnung Ausstellung "Im Rausch der Moderne"

1/27
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
  • Foto: Stefan Bücker
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7109892?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker