Schulen sollen früher schließen, Anna-Kita ist zu
Blindgänger-Verdacht: Alle wichtigen Infos auf einen Blick

Dülmen. Es ist die Frage am Mittwoch in Dülmen: Liegt am Brokweg ein Blindgänger im Boden? Lautet die Antwort „Ja“, findet noch am gleichen Tag die Entschärfung statt. Je nach Größe der Bombe müssten dann weite Teile der Innenstadt geräumt werden. Hier sind alle wichtigen Fragen und Antworten auf einen Blick.

Dienstag, 03.12.2019, 18:30 Uhr
Schulen sollen früher schließen, Anna-Kita ist zu: Blindgänger-Verdacht: Alle wichtigen Infos auf einen Blick
Diese Karte zeigt, welche Bereiche der Innenstadt von einer Evakuierung betroffen wären. Foto: Christ

Warum wird am Brokweg ein Blindgänger vermutet? Für ein Bauvorhaben wurden standardmäßig Luftbildern ausgewertet. Dabei wurde ein Verdachtspunkt ausgemacht. Sondierungsbohrungen haben den Blindgänger-Verdacht mittlerweile erhärtet.

Wie ist der Ablauf heute? Mit Sonnenaufgang, also etwa gegen 8.30 Uhr, beginnt der Kampfmittelräumdienst mit dem Freilegen des Verdachtspunktes. Dieser befindet sich 2,50 Meter tief im Boden. „Von den Bodenverhältnissen ist abhängig, wie lange das Freilegen dauert“, betont Stadtsprecherin Nina Wischeloh.

Daher kann sie nicht sagen, wann feststeht, ob am Brokweg tatsächlich ein Blindgänger liegt beziehungsweise wann eine Evakuierung oder Entschärfung beginnen würden.

Wer wäre von einer Evakuierung betroffen? Muss nur ein 250-Meter-Radius geräumt werden, sind rund 570 Anwohner betroffen. Dazu kommen das Ferno-Center, das Haus am Park und der St.-Anna-Kindergarten.

Wenn allerdings ein 500-Meter-Radius nötig ist, dann sieht die Sache ganz anders aus: Nun sind große Teile der Innenstadt betroffen, einschließlich Marktplatz mit Eisbahn und Weihnachtsmarkt, Stadtquartier und Kaufhaus am Schlosspark. Etwa 2450 Anwohner müssten aus ihren Häusern. Auch die Polizeiwache am Hüttenweg würde dann evakuiert.

Wohin können betroffene Anwohner gehen? Das Versorgungszentrum wird am Schulzentrum eingerichtet werden. Die Kräfte des DRK werden hier für die Verpflegung der Anwesenden sorgen.

Was ist mit dem Verkehr? Die Straßensperrungen werden eingerichtet, sobald mit der Evakuierung begonnen wird. Für den Verkehr auf den Hauptstraßen wie der Halterner Straße, vor allem für den Schwerlastverkehr, werden großräumige Umleitungen ausgeschildert.

Wichtig für Pendler: Die beiden großen Parkplätze Wasserturm und Mesem liegen im 500-Meter-Evakuierungsradius.

Durch das von der Evakuierung betroffene Gebiet führen auch Schulbuslinien. Was ist hier geplant? Die Stadt hat allen Schulen empfohlen, den Unterricht nach der sechsten Stunde zu beenden. Denn es ist wegen möglicher Straßensperrungen nicht sicher, ob die Schulbusse bis in den Nachmittag hinein fahren können.

Die Ganztagsbetreuungen sind von dieser Empfehlung nicht betroffen, eine Entscheidung über das Vorgehen trifft jede Schule für sich. Das Annette- und das Clemens-Brentano-Gymnasium haben sich bereits entschieden, am Mittwoch nach der sechsten Stunde Schluss zu machen.

Was ist mit dem St.-Anna-Kindergarten, der nahe des Verdachtspunktes liegt? Das Familienzentrum schließt am Mittwoch vorsorglich komplett. Man wolle die Kinder nicht dem Stress einer möglichen Evakuierung aussetzen, begründet Leiter Bernhard Schreiber diese vorsorgliche Maßnahme.

Wird auch das Haus am Park vorsorglich geräumt? Nein. Aber Stadt, das Deutsche Rote Kreuz und die Einrichtungsleitung sind nach eigenen Angaben eng vernetzt. Beispielsweise sind wichtige Informationen zur Versorgung der Bewohner bereits ausgetauscht worden.

Was ist mit der Polizeiwache? Die liegt im größeren Evakuierungsbereich. Sollte sie geräumt werden müssen, richtet die Polizei eine mobile Wache ein, wo Dülmener auch während der Evakuierung Anzeigen aufgeben könnten. Der Standort steht noch nicht fest und wird kurzfristig mitgeteilt.

Wo gibt es am Mittwoch Infos? Auf der Homepage der DZ läuft ein Live-Ticker, Nutzer der DZ-App werden zudem per Push-Nachrichten informiert. Auch die Stadt wird permanent über ihre Homepage informieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108581?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker