16 Taten wurden vereitelt
Anruf vom falschen Polizisten

Coesfeld (ots) - Kreisweit mindestens 16 Anrufe falscher Polizisten verzeichnet die Polizeileitstelle in Coesfeld seit 14.15 Uhr am Dienstag bis 15.30 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen der - echten - Polizei kamen die Täter bislang nicht zum Zuge.

Dienstag, 19.11.2019, 16:10 Uhr aktualisiert: 19.11.2019, 16:14 Uhr
16 Taten wurden vereitelt: Anruf vom falschen Polizisten
Die echte Polizei warnt vor der falschen Polizei. Foto: dpa

Mit der bekannten Masche, die Adresse der Angerufenen bei Einbrechern gefunden zu haben, versuchen sich die Täter ins Vertrauen zu ihren Opfern zu erschleichen, um sich schließlich Barvermögen oder Schmuck aushändigen zu lassen.

Hauptangriff in Dülmen

Die Betrugsversuche verteilen sich laut Polizei wie folgt: Dülmen 10, Hausdülmen 3, Coesfeld, Havixbeck und Nottuln je 1. Die Polizei rät allen Angerufenen drimngend: "Lassen Sie sich am Telefon auf nichts ein. Beenden Sie das Gespräch und informieren Sie die Polizei über den Notruf 110."

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7077133?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker