Schüler-Gedenken, Festival und Aktionstag
Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen. Schüler erinnern an die Reichspogromnacht und berichten von ihren Gedanken zum Mauerfall, und heute Abend steigt das Kneipenfestival und morgen der Herz-Aktionstag: Das müssen Sie am Wochenende in Dülmen wissen.

Samstag, 09.11.2019, 06:00 Uhr
Schüler-Gedenken, Festival und Aktionstag: Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss
Gegen die Mauer in Köpfen und für den Mut, auch mal etwas zu wagen: (v.l.) David Michalski, Pia Waltermann, Maximilian Klass, Lucca Laskowski, Henrik Everwien und Armin Rode vor dem vom Philipp Scharbert gestalteten Segment der Berliner Mauer. Foto: Marcy

Das sollten Sie wissen:

Was denken Jugendliche über die Reste der Berliner Mauer, die in Dülmen stehen? Das verraten in der heutigen Samstagsausgabe sechs Schüler. Außerdem gibt es ein Interview mit Philipp Scharbert, der die Mauerreste gestiftet und gestaltet hat. Anlässlich des Mauerfall-Jubiläums blickt die DZ zudem auf die Ereignisse vor 30 Jahren in Dülmen zurück: So fuhr die Familie Schellbach damals mit dem Trabbi von Leipzig nach Dülmen, wo das Sozialamt Sonderschichten schob und Begrüßungsgeld auszahlte. Alle Geschichten finden Sie in der aktuellen Ausgabe.

Die Pogromnacht, welche die Judenverfolgung unter dem NS-Regime endgültig einläutete, jährt sich am 9. November zum 81. Mal. Aus diesem Anlass machten sich Schüler der Hermann-Leeser-Realschule bereits am Freitag auf, um weiße Rosen auf die Stolpersteine zu legen, die an die damaligen jüdischen Einwohner Dülmens erinnern. Mit Passanten in der Innenstadt tauschten sich die Jugendlichen spontan zum Thema aus. Heute findet zudem um 12 Uhr eine Gedenkkundgebung am ehemaligen jüdischen Friedhof statt, nahe dem Lüdinghauser Tor.

Bis zum nächsten Wildpferdefang im Mai ist es zwar noch etwas hin, aber schon gibt es verärgerte Rückmeldungen von Kunden, die leer ausgegangen sind. Sie vermuten krumme Geschäfte mit den Tickets. Die will die von Croysche Verwaltung unbedingt verhindern und hat den Internetkauf auf acht Karten begrenzt.

Drittletzter beim Vorletzten. Dieses Treffen gibt es am Sonntag in der Kreisliga A, wenn Brukteria Rorup bei der TSG Dülmen II antritt. Während die TSG den ersten Saisonsieg will, müssen die Roruper ihre Abschlussschwäche ablegen.

Termine:

Samstag

11 bis 18 Uhr, Rassegeflügelschau im Kolpinghaus

12 Uhr, Gedenkkundgebung am ehemaligen jüdischen Friedhof, Lüdinghauser Tor

14.30 bis 17 Uhr, Ehemaligentreffen der Marienrealschule, in der Schule

17 Uhr, Vorabendmesse zu 30 Jahren Mauerfall mit dem Chor Canticum Novum und der Cellistin Felicitas Höing, Heilig-Kreuz-Kirche

18 Uhr, Konzert des A-cappella-Chor Chorisma, Krankenhauskapelle

19 bis 1 Uhr, Dülmener Kneipenfestival, verschiedene Gaststätten in der Innenstadt

19 Uhr Lesung „Roter Herbst in Chortitza“, mit Makke Schneider und Tim Tichatzki, Café Kleine Auszeit

Sonntag

10 bis 17 Uhr Rassegeflügelschau im Kolpinghaus

11 bis 16 Uhr, Herz-Aktionstag „Plötzlicher Herztod - Wie kann ich mich davor schützen“, Alte Sparkasse

11 bis 13 Uhr, Öffentliche Probe des PerFlu Orchesters Dülmens, Paul-Gerhardt-Schule

17 Uhr, Eva-Strittmatter-Abend mit Bernd Vogt und Patrik Gremme, Forum Bendix

18 Uhr, „Virtuosität und Philosophie“, Klavierabend mit Alexey Sychev, Haus der Klaviere Gottschling, Hiddingsel

Wetter:

Am Samstag gibt es nach Auflösung von Nebelfeldern mehr Wolken als Sonnenschein, vereinzelt Schauer bei 7 oder 8 Grad. Dazu weht schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Am Sonntag ist es dann Auflösung des Nebels meist freundlich bei rund 8 Grad.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:

Lohwall, Mühlenweg zwischen Hülstener Straße und Koppelweg, Clemensstraße in Buldern, Am Wido in Hiddingsel, K 48 bei Rorup (zwischen L 580 und K 57)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051245?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker