Eine Ampel weniger, viele Wohnideen mehr
Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Freie Fahrt an der Lüdinghauser Straße, Wohnungsbau bis ins Jahr 2030, weniger Sprechstunden für Rentenversicherte und volles Programm für Jugend 70 Merfeld: Das müssen Sie am Freitag in Dülmen wissen.

Freitag, 08.11.2019, 06:00 Uhr
Eine Ampel weniger, viele Wohnideen mehr: Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss
Bis zur Unterführung kann die neue Südumgehung jetzt in beide Richtungen befahren werden. Foto: Stadt Dülmen

Das sollten Sie wissen:

Gute Nachricht für Autofahrer: Am Freitag verschwindet die Baustellen-Ampel an der Lüdinghauser Straße/Bischof-Kaiser-Straße. Und auch die Südumgehung ist dann keine Einbahnstraße mehr - zumindest bis zur Unterführung. Der Abschnitt bis zum Mühlenweg wird hingegen für mehrere Wochen gesperrt.

Satte 11.872 Euro kamen beim diesjährigen Sponsorenlauf des Clemens-Brentano-Gymnasiums zusammen. Die Spenden gehen zu gleichen Teilen an die Welthungerhilfe, das Hospiz Anna Katharina und das Clemens-Brentano-Gymnasium.

Die CDU denkt darüber nach, wie Dülmen sich beim Wohnungsbau bis ins Jahr 2030 aufstellen soll. Zu diesem Thema hatte sie Parteifreunde und Interessierte eingeladen. In Zukunft, so ein Ergebnis, werden eher kleine Wohnungen als Einfamilienhäuser gebraucht.

Die gute Nachricht: Es wird in 2020 weiterhin Sprechstunden der Deutschen Rentenversicherung in Dülmen geben. Die schlechte: Es werden deutlich weniger sein. Grund dafür ist Kritik vom Bundesrechnungshof.

Ein volles Programm wartet auf die Spieler des Tischtennis-Landesligisten Jugend 70 Merfeld. Innerhalb von 24 Stunden muss das Sextett gleich zweimal in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule auf Punktejagd gehen.

Wetter:

Heute überwiegend freundlich mit Sonnenschein bei meist lockeren Wolken, dazu 8 und 10 Grad. Dazu weht schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Verkehr:

Heute wird geblitzt, und zwar auf der Gemeindestraße 557 in Börnste.

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:

Lohwall, Mühlenweg zwischen Hülstener Straße und Koppelweg, Bischof-Kaiser-Straße (Einbahnstraße Richtung Waldfriedhof wegen des Baus der Südumgehung), Clemensstraße in Buldern, Am Wido in Hiddingsel, K 48 bei Rorup (zwischen L 580 und K 57)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048808?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker