Aufräumen nach der Automaten-Sprengung
Real: Bäcker und Friseur wollen Mittwoch öffnen

Dülmen. Nach der Automaten-Sprengung im Real-Markt läuft dort das große Aufräumen. Die Lotto-Annahmestelle hat bereits wieder geöffnet, Bäcker und Friseur wollen am Mittwoch folgen.

Dienstag, 22.10.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 22.10.2019, 16:04 Uhr
Aufräumen nach der Automaten-Sprengung: Real: Bäcker und Friseur wollen Mittwoch öffnen
Westphal hatte bereits am Dienstag wieder geöffnet. Foto: Michalak

Nachdem die Spurensicherung für den Eingangsbereich des Real-Marktes gegeben hatte, konnten sich auch die Mieter der Ladenlokale ein Bild von den Schäden machen.

In der Postagentur und Lotto-Annahmestelle Westphal war am Dienstagmorgen ein Spezialist der Versicherung vor Ort, um die Schäden aufzunehmen. „Der Elektriker hat dann gleich ganze Arbeit geleistet, nachdem durch die Sprengung die Lampen von der Decke gefallen waren, und die zerstörte Beleuchtung erneuert“, so Justin Westphal.

Nachdem auch die Kassen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft worden waren, konnte die Westphal-Filiale bereits am Dienstagvormittag wieder öffnen.

Grundreinigung in der Bäckerei

Am Mittwoch will dann auch die Bäckerei Kiepenkerl nachziehen. „Wir haben den ganzen Dienstag für die Grundreinigung der Räumlichkeiten angesetzt. Größere Schäden haben wir nicht feststellen können, und auch das Café ist nicht beeinträchtigt worden“, hieß es aus der Zentrale der Bäckerei in Greven.

Voraussichtlich ebenfalls am Mittwoch will der Friseur Styleboxx wieder öffnen. „Nach aktuellem Stand sieht es dafür ganz gut aus“, heißt es dazu aus der Geschäftsleitung in Wolfsburg.

Der Real-Markt hatte bereits am Montag wieder öffnen können, Kunden kamen über einen Nebeneingang ins Gebäude.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7016081?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker