Picasso, Tanz-Workshop und Fördergelder
Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Dülmen. Die Picasso-AG der Hermann-Leeser-Schule übernimmt einen wichtigen Part bei der aktuellen Ausstellung. Wie man mit Bewegung Langeweile ausdrückt, wurde im Tanz-Workshop trainiert. Und die Dülmener Sportvereine bekommen Fördergelder vom Land. Dies müssen Sie heute in Dülmen wissen.

Mittwoch, 16.10.2019, 06:00 Uhr
Picasso, Tanz-Workshop und Fördergelder: Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss
Foto: privat

Das sollten Sie wissen:

Mitglieder der Picasso-AG der Hermann-Leeser-Schule haben sich eingehend mit der Kunst der Moderne befasst. Für die Ausstellung in Münster „Im Rausch der Farben“ haben sie Texte verfasst, die Kindern die Kunst näher bringen sollen.

Wie lässt sich durch Bewegungen Langeweile ausdrücken? Mit dieser Frage setzen sich - unter anderem - die Teilnehmer des Performance-Workshops unter Leitung von Tanzpädagogin und Choreografin Ulla Geiges auseinander. Am Ende steht eine getanzte Version des Kirschgartens von Anton Tschechow.

Zehn Maßnahmen in fünf Dülmener Sportvereinen, wie die Voltigierer in Buldern (Foto), werden mit jeweils 1000 Euro gefördert. Das Geld stammt aus einem Programm des Landes NRW. „Ein Gewinn für alle“, sagt MdL Dietmar Panske.

Wetter:

Nach morgendlichem Regen am Mittag sonnige Abschnitte und am Nachmittag neuer Regen. Die Temperaturen erreichen 15 bis 17 Grad, es weht frischer Südwestwind.

Verkehr:

Einbahnstraßenregelung auf der L 551, Fahrt ist nur in Richtung Buldern möglich, für die Gegenrichtung gibt es eine Umleitung über die Karthaus.

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten: Lohwall, Mühlenweg zwischen Hülstener Straße und Koppelweg, Zufahrt Münsterstraße/Pluggendorfer Straße

Geblitzt wird von der Polizei heute auf der Gemeindestraße 557 in Börnste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002711?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker