Arbeiten in der Bergfeldstraße, An der Eisenhütte und im Riedweg
Straßen erhalten neue Decke

Dülmen. Die Stadt Dülmen führt ab der kommenden Woche Oberflächensanierungen in drei Straßen durch.
Die jeweiligen Straßenabschnitte müssen für den Verkehr gesperrt werden. Der Anliegerverkehr wird aber, soweit möglich, aufrecht erhalten.
In der Bergfeldstraße werden von der Münsterstraße (L551) bis zur Droste-Hülshoff-Straße von Mittwoch, 16. Oktober, bis Freitag, 25. Oktober, Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Samstag, 12.10.2019, 14:00 Uhr
Arbeiten in der Bergfeldstraße, An der Eisenhütte und im Riedweg: Straßen erhalten neue Decke
Die Bergfeldstraße wird ab 16. Oktober saniert. Foto: Archiv

Die vorhandene Deckschicht wird abgefräst und eine neue Asphaltschicht eingebaut. Ferner werden Rinnenangleichungen und Reparaturarbeiten an Straßenabläufen und Kanaldeckel durchgeführt.

Arbeiten an der Eisenhütte laufen

An der Eisenhütte von Halterner Straße (L551) bis Einmündung Kohlbrink wurde mit den Vorarbeiten bereits begonnen. Das Abfräsen der Deckschicht und der Asphalteinbau erfolgen im Zeitraum von Montag, 14. Oktober, bis Freitag 31. Oktober.
Am Riedweg von Kapellenweg bis Einmündung Am Hofgarten erfolgt die Oberflächensanierung ebenfalls im Zeitraum von Montag, 14. Oktober, bis Freitag 31. Oktober.
Ansprechpartner bei der Stadt Dülmen ist Pierre Wessendorf, Tel. 02594/12-758 oder p.wessendorf@
duelmen.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6994447?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker