Flaniermeile, Klimademo und Deponiestreit
Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Archäologen haben Dülmens erste Flaniermeile am Bült entdeckt, Eltern und Schüler gehen gemeinsam für das Klima auf die Straße, und der Streit um die Remex-Deponie in Rödder landet vor Gericht.

Freitag, 20.09.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 20.09.2019, 06:02 Uhr
Flaniermeile, Klimademo und Deponiestreit: Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss
Heute findet die Klima-Demo statt. Die Jugendlichen haben im Vorfeld bereits dafür Werbung gemacht. Foto: Marcy

Das sollten Sie wissen:

Im elften Jahrhundert war nicht wie heute die Marktstraße Dülmens Paradestraße in der Innenstadt. Das haben jetzt Archäologen bei Ausgrabungen am Bült herausgefunden. Im Mittelalter hatte der Bischof eine Straße pflastern lassen, die von Münster über Dülmen nach Haltern führte. Im 11. Jahrhundert war eine solche Befestigung noch etwas sehr Besonderes.

Die "Fridays for Future"-Bewegung erreicht am Freitag erstmals auch Dülmen. Um 10 Uhr treffen sich Schüler, aber auch deren Eltern, am Löwendenkmal in der Innenstadt und machen sich von dort auf zu einem großen Demonstrationszug. Die Organisatoren rechnen mit 600 Teilnehmern.

Es ist ein fast zehn Jahre schwelender Streit, und noch ist kein Ende in Sicht. Vor dem Verwaltungsgericht in Münster streiten sich der Kreis Coesfeld und das Unternehmen um die Frage, ob in Rödder, nahe der Tongruben, eine Deponie entstehen soll. Remex klagt, weil das Unternehmen überzeugt ist, ein recht auf die Genehmigung zu haben.

In der TT-Landesliga genießt Jugend 70 Merfeld gegen Borussia Münster II am Samstag Heimrecht. Die Münsteraner hatten darum gebeten, in Merfeld antreten zu dürfen. Die Gastgeber, die mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet sind, müssen die nächsten Wochen auf Mathias Hemmer verzichten.

Sportergebnisse:

TSG Dülmen - VfB Alstätte 2:1 (0:0)

GW Hausdülmen - Turo Darfeld 1:0 (0:0)

Termine:

ab 10 Uhr, „Fridays for future“-Demo, Start am Löwen-Denkmal in der Marktstraße

18 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema Kalter Krieg und Ausstellungseröffnung, Alte Sparkasse

Wetter:

Heute wechseln sich wolkige und sonnige Phasen miteinander ab, 17 bis 19 Grad. Dazu weht schwacher Nordost- bis Ostwind.

Verkehr:

Wegen der Klima-Demo wird es am Vormittag zu Behinderungen für den Verkehr in der Innenstadt kommen.

Einbahnstraßenregelung auf der L 551, Fahrt ist nur in Richtung Buldern möglich, für die Gegenrichtung gibt es eine Umleitung über die Karthaus.

Auf Lohwall und Overbergstraße kommt es wegen Bauarbeiten zu Sperrungen und Behinderungen.

Einbahnstraßenregelung auf der Baustelle Südumgehung für Friedhof-Besucher und Kunden der Geschäfte an der Bischof-Kaiser-Straße (Zufahrt Lüdinghauser Straße/Ausfahrt Mühlenweg); Vollsperrung des Dernekämper Höhenweges zwischen der Hülstener Straße und der Bischof-Kaiser-Straße

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6941517?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker