Puppe wird 60 Jahre alt
Barbie-Ausstellung in der Bücherei

Dülmen. Sechs Jahrzehnte Barbie: Passend zu diesem Jubiläum läuft derzeit ein Ausstellung in der Stadtbücherei. Sammlerin  Patricia Marshall zeigt hier Barbies - und die älteste stammt aus dem Jahr 1963.

Montag, 16.09.2019, 12:43 Uhr aktualisiert: 16.09.2019, 12:45 Uhr
Puppe wird 60 Jahre alt: Barbie-Ausstellung in der Bücherei
Bis zum 9. November ist die Ausstellung mit historischen Barbie-Puppen und Zeichnungen von Patricia Marshall zu sehen. Foto: Bücherei

Die Stadtbücherei präsentiert ab sofort eine neue Ausstellung zum 60-jährigen Jubiläum der Barbie-Puppe. Gezeigt werden Figuren der Dülmenerin Patricia Marshall, die 1963 ihre erste Barbie von ihrer Mutter geschenkt bekam und seitdem fasziniert von den Puppen ist.

Seit 1995 wurde sie zur Sammlerin und besaß zeitweise 250 Exemplare, von denen heute noch 50 in ihrem Besitz sind. Zum Jubiläum zeigt sie ihre Barbie-Puppen aus den Jahren 1963 bis 2015.

Teil zwei der Schau mit Zeichnungen

Ebenfalls seit ihrer Kindheit zählt das Zeichnen zu den Hobbys von Patricia Marshall. Nach einer Schaffenspause startete sie vor einigen Jahren wieder intensiv mit dem Zeichnen.

Dabei hat sie verschiedene Techniken ausprobiert, zum Beispiel mit Öl, Acryl und Pastellkreiden. Am liebsten arbeitet sie jedoch mit Buntstiften: Einige dieser Zeichnungen präsentiert sie in einem zweiten Teil der Schau.

Ausstellung geht bis November

Die Ausstellung ist bis zum 9. November in der Bücherei zu besichtigen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6934807?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker