Bürgerworkshop zu Marktplatz und Kirchplatz
Ideen für Dülmens Mitte gesucht

Dülmen. Wie sollen Marktplatz und Kirchplatz künftig aussehen? Das will jetzt die Stadt wissen - und lädt zum Bürgerworkshop ein. Hier gibt es alle Infos.

Donnerstag, 29.08.2019, 18:15 Uhr aktualisiert: 29.08.2019, 18:20 Uhr
Bürgerworkshop zu Marktplatz und Kirchplatz: Ideen für Dülmens Mitte gesucht
Pros und Contras für die drei Gestaltungs-Varianten für Markt- und Kirchplatz wurden bei einem ersten Bürgerworkshop im Mai 2017 gesammelt (Foto). Jetzt stellt die Stadt neue Entwürfe vor. Foto: krk

Ein städtisch-offener Marktplatz, ein eher grüner, ruhiger Kirchplatz - so scheinen sich viele Dülmener das künftige Zentrum ihrer Stadt vorzustellen.

Diesen Eindruck nahmen zumindest die rund 120 Besucher eines Bürgerworkshops mit, der Anfang Mai 2017 im Kolpinghaus stattfand. Ausführlich wurde dort diskutiert, wie die beiden zentralen Plätze in Dülmens Mitte künftig aussehen sollen.

Bürgerworkshop am 10. September

Und diese Debatte geht jetzt weiter: Am Dienstag, 10. September, findet in der Aula des Schulzentrums der nächste Bürgerworkshop statt.

Denn, so erläutert die Verwaltung: Mit dem Neubau des einsA sollen auch die umliegenden Plätze und Gassen eine „Frischzellenkur“ erhalten.

Stadt stellt Entwürfe und Kosten

Los geht der Workshop um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums. An dem Abend möchte die Stadt die aktuellen Planungen öffentlich vorstellen und diskutieren.

„Die damaligen Entwürfe sind weiterentwickelt und mit Kostenkalkulationen hinterlegt worden“, sagt Philipp Scholz aus dem städtischen Fachbereich Stadtentwicklung mit Blick auf die Ideen, die im Mai 2017 besprochen worden waren.

Zwei Varianten für den Marktplatz

Für den Marktplatz stehen somit am 10. September zwei Varianten zur Debatte: zum einen das Absenken des Niveaus unter Einbeziehung der Marktstraße als auch das Beibehalten der aktuellen Höhe. Bei dieser Variante würde die bestehende Maueranlage durch eine durchgehende Stufenanlage ersetzt.

Gebaut wird nach der einsA-Eröffnung

Und ab wann soll gebaut werden? Die Umgestaltung der Plätze und anliegenden Gassen werden, so der der Stadt, im nächsten Jahr, nach Eröffnung des einsA, starten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6885064?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker