CDU auf Kandidatensuche
Drei wollen Bürgermeister werden

Dülmen. Drei Bewerber gehen für die CDU ins Rennen um die Bürgermeisterkandidatur. Sie stellten sich am Dienstagabend dem Vorstand des CDU-Stadtverbandes vor. Das ist das Kandidaten-Trio.

Dienstag, 27.08.2019, 23:00 Uhr aktualisiert: 27.08.2019, 23:17 Uhr
CDU auf Kandidatensuche: Drei wollen Bürgermeister werden
Drei Bewerber stellten sich am Dienstag dem CDU-Stadtverband vor. (vl): Willi Wessels und Annette Holtrup von der CDU Dülmen, dann die Bewerber Rainer Betz, Carsten Hövekamp und Klaus Weyer neben dem Stadtverbandsvorsitzenden Markus Schmitz. Foto: Michalak

Kandidat I: Carsten Hövekamp

Am Bekanntesten dürfte der 37-jährige Carsten Hövekamp sein, der aus Merfeld stammt und seine Verwaltungslaufbahn in Dülmen gestartet hat. Als Kämmerer der Stadt Reken ist er der einzige Kandidat, der als Verwaltungsprofi antritt.

Der zweite Vorsitzende der Sportfreunde Merfeld hat seine Ausbildung beim Kreis Coesfeld absolviert und war in der Stadt Dülmen unter anderem für die Schulung und Betreuung der Auszubildenden zuständig.

Kandidat II: Rainer Betz

Rainer Betz (52) ist  Unternehmensberater aus Dülmen und hat Erfahrung insbesondere in der produzierenden mittelständischen Industrie.

Er befasst sich mit Unternehmensaufbau, Unternehmenssteuerung und Unternehmensentwicklung sowie Entwicklungen von Strategien zur Unternehmensnachfolge. Betz ist mit der politischen Region durch seinen Vorsitz in der Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU gut vernetzt.

Kandidat III: Klaus Weyer

Ebenfalls selbstständig - in der Logistikbranche - ist der dritte Bewerber, Klaus Weyer. Seine Weyer-Logistics bietet kundenspezifische Transportlösungen in ganz Europa. Der 55-jährige Weyer ist bislang nicht öffentlich in Erscheinung getreten. Einer politischen Partei gehört er nicht an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6880453?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker