Präsentation im September
Neues vom Gecko

Dülmen. Seit die Roheen-Brüder die Wiesmann-Manufaktur im Dezember 2015 mit allen Rechten an der Marke des legendären Dülmener Sportwagens erworben hatten, war es ruhig geworden um den Gecko. Nun gibt es ein erstes Lebenszeichen.

Dienstag, 27.08.2019, 10:48 Uhr aktualisiert: 27.08.2019, 11:00 Uhr
Präsentation im September: Neues vom Gecko
Die Marke mit dem sportlichen Gecko meldet sich pünktlich zur IAA zurück. Foto: Michalak

Die Homepage präsentiert die kleine Echse in quicklebendigem grün und auch der neue Supersportwagen, angetrieben von einem V8-Triebwerk aus München, ist dort zu sehen. Wenn auch noch unter einer Hülle.

Neuigkeiten Mitte September

Erstmals könnte sich der neue Hoffnungsträger aus der Dülmener Sportwagenmanufaktur auf der IAA in Frankfurt präsentieren, wie die DZ aus erster Hand erfuhr. Wiesmann-Sprecherin Jessica Binns kündigt Neuigkeiten zum neuen Modell rund um die Frankfurter Messe vom 12. bis 22. September an.

Nicht auf der Ausstellerliste

Auf der Ausstellerliste der Internationalen Automobilausstellung  ist Wiesmann zwar noch nicht zu finden. Aber die Roheen-Brüder sind immer für eine Überraschung gut. Möglicherweise zeigt sich der Prototyp am BMW-Stand. Oder er fährt medienwirksam vor den Messehallen vor. Man darf gespannt bleiben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6879176?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker