Beim Einordnen in den fließenden Verkehr
Mit Reisebus zusammengestoßen

Dülmen/Haltern. Mit dem Reisebus eines Dülmeners stieß eine 17-jährige Motorradfahrerin in Haltern zusammen.

Dienstag, 20.08.2019, 14:09 Uhr aktualisiert: 20.08.2019, 14:16 Uhr
Beim Einordnen in den fließenden Verkehr: Mit Reisebus zusammengestoßen
Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilte, wollte sich die  Motorradfahrerin aus Haltern am See vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr auf der Rochfordstraße einordnen. Dabei stieß sie mit dem Reisebus eines 46-jährigen Dülmeners zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde die 17-Jährige so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es entstand 1.500 Euro Sachschaden, teilt die Polizei abschließend mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862103?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker