Lange Nacht zum Samstag für Feuerwehr
Drei Brände in einer Nacht

Dülmen. Gleich zu mehreren Bränden musste die Polizei und die Feuerwehr in der Nacht von Freitag auf Samstag ausrücken. So kam es am Samstag um 3.17 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand von vier Mülltonnen auf der Eichendorffstraße. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Samstag, 13.07.2019, 16:29 Uhr aktualisiert: 13.07.2019, 16:32 Uhr
Lange Nacht zum Samstag für Feuerwehr: Drei Brände  in einer Nacht
Dreimal musste die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen ausrücken. Foto: Archiv

Nur wenige Minuten später, gegen 3.32 Uhr kam es ebenfalls zu einem Mülltonnenbrand auf der Merfelder Straße. Dabei wurden zwei Mülltonnen und drei Heckenpflanzen beschädigt. Auch hier konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Außerdem wurde nur kurze Zeit später ein Anhängerbrand in der Straße Fleigenkamp gemeldet.

Schnell konnte auch hier der Brand durch die Feurwehr gelöscht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern nach Polizeiangaben noch an.

Zeugen gesucht

Die Polizei prüft derzeit einen möglichen Tatzusammenhang. Die Polizei sucht unter Tel. 02594/7930 Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6774980?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker