Gewerbeansiedlung, Unfall auf der A 43 und Sportzentrum Süd
Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Die Ansiedlung eines weiteren Fahrradhändlers an der Linnertstraße wird kontrovers diskutiert, ein Unfall sorgt für die Sperrung der A 43 und am Sportzentrum Süd soll bis 2022 Kunstrasen liegen. Was Sie heute in Dülmen wissen müssen:

Freitag, 24.05.2019, 06:00 Uhr
Gewerbeansiedlung, Unfall auf der A 43 und Sportzentrum Süd:  Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss
Gut besucht war die Bürgeranhörung zur künftigen Nutzung der beiden Hellweg-Hallen bei Böinghoff. Foto: Michalak

Das sollten Sie wissen:

Ein Einzelhandelsgutachten sieht keine Einwände gegen die Ansiedlung eines großen Fahrradhändlers. Das sorgte bei der Bürgeranhörung für eine emotionale Debatte.

Zu einem Verkehrsunfall auf der A 43 zwischen Dülmen und Lavesum rückte am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr aus. Die Rettungsgasse wurde dabei vorbildlich hergestellt. Personen waren allerdings entgegen ersten Meldungen nicht in den Fahrzeugen eingeklemmt.

Der Aschenplatz im Sportzentrum Süd soll spätestens 2022 in einen Kunstrasen umgewandelt sein. Dafür veranstaltet die DJK Dülmen am Samstag einen Sponsorenlauf. Der Tennisplatz und die Kleinspielfläche sollen eingebunden werden.

Termine des Tages:

Nachbarschaftsfest am Overbergkindergarten zum Tag der Nachbarschaft von 15 bis 18 Uhr.

Kinderkonzert mit Instrumentenvorstellung der städtischen Musikschule, 17.30 Uhr, Foyer der Pestalozzischule, Eintritt frei.

Das Wetter:

Es wird wolkiger, vereinzelt gibt es Schauer. Weiterhin ist es recht warm mit rund 22 Grad. Dazu weht schwacher bis mäßiger, von Südwest auf Nordwest drehender Wind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6634759?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker