Ende der Burgschenke, Anfang der Schützenfest-Zeit
Was ich am Dienstag in Dülmen wissen muss

Dülmen. In Hausdülmen rücken bald die Abrissbagger an der Burgschenke an, außerdem startet am Wochenende die Schützenfest-Saison: Das müssen Sie heut ein Dülmen wissen.

Dienstag, 21.05.2019, 06:00 Uhr
Ende der Burgschenke, Anfang der Schützenfest-Zeit: Was ich am Dienstag in Dülmen wissen muss
Die Entkernung hat begonnen: Architektin Birgit Wrocklage und André Schledding vor der früheren Burgschenke. Foto: Marcy

Das sollten Sie wissen:

Das ist der Anfang vom Ende der Burgschenke: Die Entkernungsarbeiten in dem Gebäude an der Halterner Straße in Hausdülmen haben begonnen. Im Juni kommt der Abrissbagger, im Spätsommer sollen die Bauarbeiten beginnen. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.

Heute geht das Stadtradeln zu Ende. 57 Dülmener Teams mit 371 Einzelfahrern sind bis Montag 50.829 Kilometer gefahren. Dabei haben die Dülmener sieben Tonnen CO2 gespart.

Am kommenden Wochenende beginnt in Dülmen die Schützenfest-Saison. Traditionell ist der Auftakt in Börnste, am ersten Septemberwochenende endet das Schützenfest-Jahr mit den Feierlichkeiten der Kolpingsfamilie.

Die Herren 30-Tennismannschaft der DJK TC Dülmen droht aus der Westfalenliga abzusteigen. Das Heimspiel gegen SVG Münster verloren die Herren um Spitzenspieler Sven Schütter, der sein Einzel im dritten Satz vorzeitig beenden musste, mit 3:6.

Termine des Tages:

19 Uhr, Infoabend der Deutschen Glasfaser zu den anstehenden Baurbeiten in Dülmen-Süd und im Dernekamp im Alextagwerk

Das Wetter:

Heute erst regnerisch mit Gewittern. Zum Nachmittag hin lässt der Regen nach bei 16 bis 18 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, teils mit starken Böen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6627788?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker