Bislang fast 32.000 Kilometer geradelt
Stadtradeln: Dülmen auf dem dritten Platz

Dülmen. Aktuell würde es für Bronze reichen: Aktuell liegt Dülmen kreisweit beim Stadtradeln auf dem dritten Platz. "Mit Luft nach oben", findet die Fahrradbeauftragte.

Dienstag, 14.05.2019, 18:15 Uhr aktualisiert: 14.05.2019, 18:20 Uhr
Stadtradeln-Star Janette Bätz verzichtet für den Aktionszeitraum von 21 Tagen komplett auf das Auto - und ist bislang begeistert.
Stadtradeln-Star Janette Bätz verzichtet für den Aktionszeitraum von 21 Tagen komplett auf das Auto - und ist bislang begeistert. Foto: privat

Seit dem 1. Mai läuft die Aktion Stadtradeln: 320 Dülmen haben sich bislang angemeldet und versuchen, möglichst viele Kilometer zurückzulegen. Bislang sind fast 32.000 Kilometer zusammengekommen und auf der Internetseite der Aktion eingetragen worden.

Dülmen liegt damit auf Rang drei im kreisweiten Vergleich: Die Städte Lüdinghausen (62.949 Kilometer) und Coesfeld (55.570 Kilometer) führen die Wertung an. „Es gibt also noch Luft nach oben. Die Aktion läuft aber auch noch bis zum 21. Mai, und Anmeldungen sind bis zum letzten Tag möglich“, sagt die Radverkehrsbeauftragte Anja Althoff.

ADFC-Gruppe bisher am meisten unterwegs

Geradelt wird dabei in Teams. Einzelperson können dem offenen „Team Dülmen“ beitreten. Am aktivsten war bislang das Team des Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Clubs (ADFC) Dülmen: Mehr als 2600 Kilometer legte es zurück. Aber auch „Einer fehlt immer“ (2354 Kilometer) und die „Friedensfreunde Dülmen“ (1880 Kilometer) haben fleißig in die Pedale getreten.

Das sagt der Stadtradeln-Star

Im Team der Friedensfreunde fährt auch der diesjährige Stadtradeln-Star mit: Janette Bätz verzichtet für den Aktionszeitraum von 21 Tagen komplett auf das Auto. Ihre Bilanz fällt bislang durchweg positiv aus. „Gestern war Bergfest, die Hälfte der Zeit ist schon vorbei. Und mittlerweile ist es so selbstverständlich, überall mit dem Rad hinzufahren. Ich genieße die Natur und entdecke immer neue Wege ans Ziel. Ich bin bereit für die letzten Tage“, schreibt die Dülmenerin in ihrem Blog, der auf der ebenfalls auf der Stadtradeln-Homepage zu finden ist.

Infos gibt es bei Anja Althoff, Tel. 02594/12632, Email: a.althoff@duelmen.de und auf www.stadtradeln.de

Geführte Touren

Drei geführte Radtouren stehen bis zum 21. Mai noch auf dem Programm: Der ADFC lädt am 17. Mai zu einer Genuss-Tour zum Bauerncafé Peters in Lavesum ein, Start 14 Uhr am Charleville-Mézières-Platz. Zudem ist am 21. Mai eine 40 Kilometer lange Feierabendtour geplant, die um 18 Uhr am Wasserturm- Parkplatz, Borkener Straße, beginnt. Das Sport- und Gesundheitszentrum bietet am 16. Mai von 9 bis 11.30 Uhr eine geführte Radexkursion an (Start Charleville-Mézières-Platz, Teilnahmegebühr 2,50).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6612924?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker